Kindle-Konkurrenz

Tolino page: Neuer Einstiegs-Reader für 69 Euro

Der tolino page ist der bisher günstigste E-Reader der tolino-Allianz und soll Einsteiger zum E-Reading bringen. Das Basis-Gerät soll einfach zu bedienen sein und kostet 69 Euro. Damit spart man im Vergleich zum bisher günstigsten tolino rund 30 Euro.

tolino page© Weltbild GmbH & Co. KG

München – Die tolino-Partner bringen einen neuen E-Reader auf den Markt – den tolino page. Das Einsteigergerät soll selbsterklärend und einfach zu bedienen sein. Er richtet soll weniger technik-affinen Leser locken, die sich bisher noch nicht zum Kauf eines E-Readers entschließen konnten. Mit 69 Euro ist er nur wenig teurer als Amazons derzeit günstigster Kindle.

Tolino page: Einfacher Einstieg ins digitale Lesen

Der tolino page bietet als Basisgerät mit übersichtlicher Menüführung und Touchscreen eine einfache Handhabung. Das spiegelungsfreie E-Ink-Display erlaubt auch bei Sonnenlicht Lesen wie auf Papier mit hohem Kontrast. Mit 170 Gramm ist der tolino page leichter als ein Taschenbuch und mit einer langen Akkulaufzeit ausgestattet. Die Schriftgröße lässt sich individuell einstellen.

Wie alle tolino-Reader bietet auch der jüngste Spross der tolino-Familie zwei GB freien Speicherplatz (von insgesamt vier GB). Das reicht für bis zu 2.000 E-Books, die nach dem Kauf bequem über WLAN auf den Reader heruntergeladen und zusätzlich in der kostenfreien, 25 GB großen tolino-Cloud, gespeichert werden können. Über den integrierten Shop können jederzeit weitere Bücher gekauft und heruntergeladen werden, unterwegs auch über die HotSpots der Telekom.

E-Books auf bis zu fünf Geräten lesen

Die tolinos unterstützen E-Books in den Formaten ePub, PDF sowie TXT mit und ohne Kopierschutz. Diese lassen sich mit bis zu fünf Geräten synchronisieren. So kann man seine E-Books nicht nur auf dem tolino page, sondern auch über die tolino-Apps (iOS und Android), z.B. auf dem Smartphone oder Tablet weiterlesen.

Wie seine großen Brüder ist auch der tolino page mit der aktuellen Firmware 1.8.0 ausgestattet. Die neue Software optimiert vor allem die Bibliotheksstruktur des tolino und bietet u.a. neue Schriftarten und eine Schnellblätterfunktion.

Wo gibts den tolino page?

Der tolino page ist ab sofort bei allen tolino-Partnern aus dem Buchhandel für 69 Euro erhältlich; Partner sind Hugendubel, Thalia, Weltbild und die Mayersche, aber auch Shops wie buecher.de und ebook.de.

Ausführliche Infos zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
  • tolino vision 3 HD

    Tolino: Zwei neue E-Reader im Oktober

    Zwei neue E-Reader der tolino-Familie stehen in den Startlöchern. Tolino vision 3 HD und tolino shine 2 HD wurden mit einer schärferen Display-Auflösung ausgestattet, was das Lesen noch komfortabler machen soll.

Top