Personalie

Thomas-Tim Sävecke in den Vorstand der voltwerk AG berufen

Die voltwerk AG hat Thomas-Tim Sävecke (40) in ihren Vorstand berufen. In der neuen Position wird er ab sofort für die Entwicklung von Photovoltaik- und solarthermischen Großkraftwerken sowie für die Baurealisierung aller geplanten regenerativen Kraftwerke verantwortlich sein.

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com

Hamburg (red) - Die voltwerk AG hat bislang Solarparks mit einem Investitionsvolumen von knapp 185 Millionen Euro in Deutschland finanziert und realisiert. Erste Projekte in Spanien und Australien werden in 2006 erwartet. Als langjähriger Director Sourcing der Conergy AG bringe der Diplom-Ingenieur und Unternehmensberater exzellente Erfahrung des internationalen Solarmarktes mit und wird so die Internationalisierung der voltwerk AG weiter aktiv vorantreiben, hieß es aus dem Unternehmen.

"Der Markt für Solar-Großkraftwerke wird international immer bedeutender. Für unsere Kunden ergeben sich daraus attraktive Investitionsmöglichkeiten bei gleichzeitig professioneller Projektentwicklung und überschaubarem Risiko", freut sich Thomas-Tim Sävecke auf seine Aufgabe. Schon seit 2000 ist Sävecke im Bereich der erneuerbaren Energien aktiv. Bereits nach zwei Jahren Geschäftsführertätigkeit bei Deutschlands größtem Solar-Großhändler AET, wechselte er 2003 zur Conergy AG nach Hamburg und leitete seitdem den internationalen Einkauf. Als sein Nachfolger ist Andreas Balzer (40) von BSN Medical gewechselt, wo er für den internationalen Einkauf verantwortlich war.

Im Einvernehmen mit Vorstand und Aufsichtsrat schied Frank Wolff aus dem Vorstand aus. Er wird dem Unternehmen weiterhin mit seiner Expertise im Anlagenbau zur Verfügung stehen.

Top