Intelligentes Leben

TeMox-Box: Kein Telefon-Kabelsalat mehr

Mit dem TeMox-System von hometeq können Telefon und Internet ganz einfach über die Steckdose angeschlossen werden. Für die Datenübertragung wird das bestehende Stromnetz verwendet. Diese TeMox-Box gilt nur für analoge Anschlüsse, für DSL und ISDN müssen separate Angebote genutzt werden

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com

Telefondosen sind generell nie da, wo sie notwendig wären. Meist befinden sie sich mitten im Flur oder nur in einem Zimmer. Die TeMox-Technologie von hometeq benötigt nur eine Steckdose, um das Telefonsignal von der Basisstation an die Erweiterungseinheit zu übermitteln. Das Signal wird über die Stromleitung von der Basisstation zu der Erweiterungs-Einheit geleitet. Dies ermöglicht eine einfache Installation von Telefonen, ohne neue Kabel oder Dosen legen zu müssen.

Egal ob Telefon, Fax oder Modem - alle analogen Telefonsignale lassen sich weiterleiten. Für ISDN oder DSL Verbindungen gibt es eigenständige Lösungen. Das TeMox-Einsteigerset mit einer Basisstation und einer Erweiterungseinheit kostet 149 Euro.

Weiterführende Links
Das könnte Sie auch interessieren
  • DSL-Anbieter

    Beim Wechsel sparen: Günstige Internet-Anbieter im November

    Viele Internet-Anbieter locken Tarifwechsler mit Boni und Rabatten. Wir haben unsere Tipps für den November noch einmal dahingehend verfeinert, bei welchen Providern besonders diejenigen profitieren, die noch an einen Altvertrag gebunden sind.

  • Computer

    Monatlich sparen: Günstige Internetanbieter im Februar

    Einige Internetanbieter haben auch im Februar wieder die Preise gesenkt oder ihre Tarife mit besonderen Vorteilen aufgewertet. O2 beispielsweise bietet Kombinationstarife für Mobilfunk und DSL vergünstigt an und bei 1&1 bleibt die Grundgebühr zwölf Monate lang reduziert.

  • ISDN Telefonanschluss

    Umsteigerwochen bei 1&1: Festplatten-Uhr gratis

    Noch bis 27. Mai können sich alle Neueinsteiger bei 1&1 Internet.DSL über ein Willkommens-Bonbon freuen: Jeder Neukunde bekommt eine wasserdichte Memory Watch mit integriertem USB-Stecker geschenkt.

  • Hochspannungsmasten

    EnBW startet Powerline-Medienprojekt

    Multimedia aus der Steckdose: Im Rahmen des Projekts "eSchool" sollen bis Ende nächsten Jahres alle Düsseldorfer Schulen vernetzt werden - mit Daten-Übertragungsraten von bis zu 4,5 Megabit pro Sekunde. Zahlreiche Schulen nutzten EnPowerline Inhouse bereits aktiv im Schulalltag, jede Steckdose bietet einen Internetzugang

  • Internetverbindung

    EnBW startet Powerline-Medienprojekt

    Multimedia aus der Steckdose: Im Rahmen des Projekts sollen bis Ende nächsten Jahres alle Düsseldorfer Schulen vernetzt werden - mit Daten-Übertragungsraten von bis zu 4,5 Mbit/s.

Top