Ideenreichtum

Teilnehmerzahl bei "Jugend forscht" in Leipzig ist weiter gestiegen

Die Stadtwerke Leipzig sind auch in diesem Jahr Pate beim Regionalausscheid von "Jugend forscht". Dazu haben sich in diesem Jahr 73 Jugendliche angemeldet. Erstmalig nimmt eine Arbeitsgemeinschaft mit Studenten der Universität Leipzig, Uni Karlruhe und University of Cambridge teil.

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com

Leipzig (red) - Beim Regionalausscheid "Jugend forscht" in Leipzig werden in diesem Jahr 73 Jugendliche erwartet. 2003 hatten 50 Schüler teilgenommen. 18 Schulen aus Leipzig und Umgebung entsenden Teilnehmer zum Wettbewerb. Sie kommen aus Grund-, Mittelschulen und Gymnasien. Erstmalig nimmt eine Arbeitsgemeinschaft mit Studenten der Universität Leipzig, Uni Karlruhe und University of Cambridge teil. Insgesamt wurden 33 Arbeiten eingereicht.

Die Patenfirmen des Regionalausscheids "Jugend forscht" sind die Kommunalen Wasserwerke Leipzig, MAN TAKRAF und die Stadtwerke Leipzig. Zusammen mit der Wettbewerbsleiterin, Dr. Angelika Träger-Nestler, freuen sich die Paten über die steigende Anzahl der Teilnehmer und Exponate beim Regionalwettbewerb Leipzig.

Der Wettbewerb "Jugend forscht" findet deutschlandweit jedes Jahr statt und ist eine Veranstaltung der gleichnamigen Bundesstiftung. Die Gewinner des Regionalausscheids nehmen anschließend am Landeswettbewerb teil.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Stromtarife

    "Aktion 20 x 12": Stadtwerke Leipzig fördern Nachwuchssportler

    Im Rahmen des Abschlussveranstaltung der "Aktion 20 x 12" haben die Stadtwerke Leipzig jetzt die Sieger bekannt gegeben und damit den zweiten Teil von insgesamt 20 x 12.000 Euro zur Förderung des Nachwuchssports ausgeschüttet. Ziel der Aktion war es die Jugendarbeit der Sportvereine und den Schulsport zu unterstützen.

  • Hochspannungsmasten

    Leipzig führt Regionalausscheid "Jugend forscht" erfolgreich durch

    Zusammen mit den Stadtwerken Leipzig, dem Paten der Veranstaltung, wurden große Anstrengungen unternommen, die Jugendlichen zur Teilnahme am "Jugend forscht"-Wettbewerb zu bewegen. Es wurden Preise für die ersten drei Plätze jedes Fachgebietes sowie einige Sonderpreise vergeben.

  • Strom sparen

    Stadtwerke Leipzig fördern Nachwuchs

    Die Stadtwerke Leipzig wollen den Breitensport in ihrer Region fördern und haben daher die "Aktion 20 x 12" gestartet. In diesem Jahr werden in diesem Rahmen die zehn sportlichsten Schulen gesucht, im nächsten Jahr winken den aktivsten Sportvereinen jeweils 12 000 Euro.

  • Hochspannungsleitung

    Stadtwerke Leipzig: Hörbuch-Wettbewerb endet bald

    Die Bewerbungsfrist für den Wettbewerb "Hör mal!" der Stadtwerke Leipzig endet in wenigen Tagen: Noch bis zum 22. November können Schüler der vierten bis achten Klasse Texte, Hörspiele, Erzählungen und ähnliches einsenden, die als "Energie-Geschichten" auf einer Hörbuch-CD veröffentlicht werden.

  • Strom sparen

    Stadtwerke Leipzig schreiben Schülerwettbewerb aus

    Für Leipziger Schüler der 4. bis 8. Klassen bieten die Stadtwerke Leipzig jetzt die einmalige Gelegenheit, an einer Hörbuch-CD mitzuarbeiten. Dazu muss eine Geschicht rund um Energie verfasst und bei den Stadtwerken eingereicht werden. Im Dezember wählt eine Jury die Gewinner aus, die dann in eine Texterwerkstatt eingeladen werden.

Top