Neue Chancen

TEAG richtet zusätzliche Lehrstelle und Berufspraktikumsplätze ein

So will sich der Energieversorger seiner gesellschaftlichen Mitverantwortung stellen und die Ausbildungsinitiative der Bundesregierung unterstützen. Das TEAG-Angebot ist Bestandteil einer konzernweiten Ausbildungsoffensive der E.ON AG, durch die deutschlandweit 60 zusätzliche Lehrstellen für technische und gewerbliche Berufe sowie weitere 240 Berufspraktika vergeben wurden.

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com

Vor dem Hintergrund des derzeitigen Mangels an Ausbildungsplätzen bietet die TEAG Thüringer Energie AG sieben Jugendlichen eine neue Chance: Kurzfristig wurde eine zusätzliche Lehrstelle für den Ausbildungsberuf IT-Systemelektroniker besetzt. Darüber hinaus erhalten sechs weitere Jugendliche die Möglichkeit, durch ein einjähriges Berufspraktikum in der TEAG sowie bei TEAG-Vertriebspartnern den Eintritt in die Arbeitswelt zu finden und damit ihre Chancen auf einen Ausbildungsplatz im nächsten Jahr zu verbessern.

Top