Fachkundige Beratung

TEAG begrüßte 10.000sten Besucher im Energiehaus

Das Energiehaus der Thüringer Energie AG, ihres Zeichens größter Energieanbieter im Freistaat, ist gefragt: Gestern verzeichnete das Unternehmen den 10.000sten Besucher seit 1999 im Musterhauspark des Güterverkehrszentrums Erfurt-Linderbach. Am Wochenende steigt ein Frühlingsfest.

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com

Die TEAG Thüringer Energie AG, der größte Energieanbieter im Freistaat, ist auch ein kompetenter Partner zu allen Fragen rund um das Thema Energie. Ein gefragter Anlaufpunkt ist das 1999 eröffnete TEAG-Energiehaus, in dem das Unternehmen am gestrigen Donnerstag, 6. März, den schon 10.000sten Besucher beraten durfte.

TEAG-Vertriebsleiterin Heidi Schulze begrüßte diesbezüglich den Gemeindevertreter Hans Häselbarth, Vertreter der Gemeinde Roben-Rusitz-Steinbrück/Gera. Er wollte sich im TEAG-Energiehaus zu Wärmelösungen sowie Einsparpotenzialen für das Gemeindehaus und die Kirche in Roben informieren.

Viele Interessenten erwartet die TEAG im Energiehaus auch an diesem Wochenende - dann nämlich präsentiert der Energieanbieter das Energiehaus als "Niedrig-Energie-Saloon". Interessierte können sich beraten lassen, derweil auch Spiele und Preise im Countrystil auf die Besucher warten. Kurzum: Im Musterhauspark in Erfurt-Linderbach steigt am Wochenende ein Frühlingsfest.

Im TEAG-Energiehaus wird fachkundig und nachvollziehbar demonstriert, wie man mit Strom heizen und zugleich die Energierechnung senken kann. Bauherren, Architekten, Planer und Renovierer bekommen in dem Mono-Energiehaus die neuesten technischen Möglichkeiten der Stromnutzung präsentiert, darunter Lüftungsheizung, Einzelspeicherheizgerät, Konvektor, Elektro-Deckenheizung, Fußbodentemperierung, Marmorheizung, Solarthermie sowie die entsprechende Installations- und Hausanschlusstechnik. TEAG-Spezialisten sind vor Ort, beantworten alle Fragen rund um Strom und das Haus und demonstrieren alle Anlagen.

Besonders interessant ist darüber hinaus ein Blick auf die Kosten: So sinken beispielsweise die Heizkosten in einem mit Strom beheizten Niedrigenergiehaus mit einer Wohnfläche von 160 Quadratmetern im Vergleich zu herkömmlichen Gebäuden um mehr als 25 Prozent oder 250 Euro pro Jahr. Wird zusätzlich eine kontrollierte Wohnungsbelüftung installiert, sinkt die Energierechnung pro Jahr um weitere 100 Euro.

Geöffnet ist das TEAG-Energiehaus im Musterhauspark des Güterverkehrszentrums Erfurt-Linderbach, direkt an der B7 zwischen Erfurt und Weimar, Mittwoch bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Unter der Telefonnummer 0361-4900065 steht das Beratungspersonal für Terminvereinbarungen und weitere Auskünfte zur Verfügung. Jeder Besucher erhält darüber hinaus kostenlos Informationsbroschüren und ein Informationsvideo.

Das könnte Sie auch interessieren
Top