TCN bietet Schulungen zur Stromvermarktung an

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com
Die Hamburger "Tele Communications Network" GmbH (TCN) bietet neuerdings Schulungsseminare zum Thema "Stromvertrieb" an. Die nächsten beiden Tagesveranstaltungen finden am 6. Dezember in Hamburg und am 13. Dezember in Frankfurt statt. Oberingenieur Wolfgang Hinz vom Verband Deutscher Ingenieure (VDI) wird zum Thema "Einstieg in die professionelle Vermarktung von Strom" referieren. Zielgruppe beider Tagungen sind Vertriebsgesellschaften oder Einzelpersonen, die ihre Produktpalette mit dem Vertrieb von Strom erweitern oder neu aufbauen wollen.


Die Teilnehmer, verspricht die TCN, erhalten die Grundlagen-Produktkenntnis, die sie für ihre Sicherheit beim Gespräch mit Kunden und Lieferanten benötigen. Nach erfolgreicher Absolvierung des Seminars sollen sie auf wesentliche technische Fragen rund um das Thema "Strom" eingehen können, um derart ein kompetentes Verkaufsklima zu schaffen. Im Rahmen der beiden Tagesseminare werden jeweils fünf thematische Schwerpunkte gelegt: (1.) Marktübersicht, (2.) Die Produktion elektrischer Energie, (3.) Elektrotechnische Komponenten, (4.) Transportwege elektrischer Energie sowie (5.) Konsumenten elektrischer Energie.


Hinsichtlich der Marktübersicht wird Wolfgang Hinz einen Überblick über Anbieter, Preiszusammensetzung, Preisentwicklung und Markttendenzen geben. Bei den Produkten elektrischer Energie geht es sodann um die Prinzipien der Energieerzeugung - dies auch unter dem Gesichtspunkt regenerativer Energiequellen - sowie um Umwelt-Auswirkungen und Preisdifferenzen. Der Tagungsteil "Elektrotechnische Komponenten" gibt einen Einblick in die wichtigsten Begriffe der Energie - etwa Spannung, Frequenz, Strom, Leistung und Arbeit.


Hinsichtlich der Transportwege wird Wolfgang Hinz den Weg des Stroms von dessen Erzeuger bis hin zum Verbraucher erläutern, ferner "Randbedingungen beim Wechsel des Anbieters" und Begriffe wie Durchleitungsgebühr oder Einspeisevergütung. Last but not least fasst der Referent die Konsumenten ins Auge, will heißen: Zielgruppen und Konsumverhalten.


Die Seminare in Hamburg und Frankfurt finden von 10 bis 17 Uhr statt; maximal 18 Personen können am Kurs teilnehmen. Die Seminargebühr beträgt 290 Mark zuzüglich Mehrwertsteuer. Weitere Infos gibt's via e-mail bei der TCN: info@tcnetwork.com.

Das könnte Sie auch interessieren
Top