Terminhinweis

Tarif- und Lastmanagement: Innovative und wirtschaftliche Lösungen mit der Funk-Rundsteuerung

Welche Einsatzpotentiale und Anwendungen sich hinter der Funk-Rundsteuertechnik verbergen, wie das System technisch eingesetzt werden kann und welche Neu- und Weiterentwicklungen zu erwarten sind, damit beschäftigt sich eine VWEW-Informationsveranstaltung, die am 12. und 13. November 2002 im ArabellaSheraton Hotel Carlton in Nürnberg stattfindet.

Stromnetz Ausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Durch die Liberalisierung des Strommarktes gewinnt ein optimiertes Lastmanagement bei den Energieversorgern mehr und mehr an Bedeutung. Die Steuerungssysteme, die für wichtige Last- und Tarifmanagementaufgaben - wie z. B. die Erstellung von Lastprognosen, Optimierung der Lastgangkurven und Minimierung von Lastspitzen - zur Verfügung stehen, müssen zuverlässig, zeitsynchron, rationell und wirtschaftlich arbeiten. Die Funk-Rundsteuerung wird zu diesem Zweck bereits in vielen Unternehmen mit aktuell über 270 000 installierten Funkempfängern erfolgreich eingesetzt.

Welche Einsatzpotentiale und Anwendungen sich hinter der Funk-Rundsteuertechnik verbergen, wie das System technisch eingesetzt werden kann und welche Neu- und Weiterentwicklungen zu erwarten sind, damit beschäftigt sich die VWEW-Informationsveranstaltung "Herausforderung Tarif- und Lastmanagement. Innovative und wirtschaftliche Lösungen mit der Funk-Rundsteuerung", die am 12. und 13. November 2002 im ArabellaSheraton Hotel Carlton in Nürnberg stattfindet.

Die Themen System- und Funktechnik, Empfängertechnik und Rundsteuerprotokolle werden ausführlich behandelt. Praxisbezogene Anwender- und Erfahrungsberichte zum Tarif- und Lastmanagement, zur Beleuchtungssteuerung und Wirtschaftlichkeit sowie eine kleine Fachausstellung runden das vielseitige Programm ab. Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Geschäftsführer von EVU, Leiter der Informations-, Anlagen- und Steuerungstechnik, Prüfstellenleiter sowie Verantwortliche für Marketing, Vertrieb, Stromwirtschaft und Netzbetrieb.

Weitere Informationen und Anmeldung per Mail: as@vwew.de.

Das könnte Sie auch interessieren
Top