Systematics AG bietet E-Business-Lösungen für Energieunternehmen

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com
Die Systematics AG aus Hamburg kooperiert mit der repas AEG Automation GmbH, Dreieich/Frankfurt, im Bereich Software für den Energiehandel, um der starken Nachfrage der Energieversorger nach E-Business-Lösungen nachzukommen. Bestandteil dieser Kooperation ist der Übergang der Aktivitäten der repas AEG-Tochter Blue Moon Energy GmbH, Bremen, an die Systematics AG. Gemeinsam werden beide Partner den Energieunternehmen E-Business-Lösungen anbieten, die ihnen mehr Flexibilität und Kundennähe ermöglichen, um so die Chancen aus der Öffnung des Energiemarktes nutzen zu können.


Durch das zusätzliche Know-how der Blue Moon Energy kann die Systematics AG Energie-Versorgern und Energie-Händlern einen Full-Service anbieten: vom Aufbau eines E-Trading-Floors, der Modellierung der Geschäftsprozesse mit dem selbst entwickelten Referenzmodell "Strom" (Strategic Trade & Risk Organization Modelling) bis zur Einführung entsprechender Energiehandels- und Risikomanagementsysteme. Mit Hilfe von "Strom" können die Aufbau- und Ablauforganisation des Energiehandels dargestellt und analysiert werden. Das Modell bietet die Möglichkeit, den Aufbau eines Trading Floors sowie die Einführung von Energiehandels-Software parallel durchzuführen. Ergänzt wird das Konzept durch das weltweit führende Standardsoftwarepaket kW 2000, der KW International, London.
Das mittelständische Software- und Systemhaus repas AEG ist Komplettanbieter für die Branchen Energie (mit Schwerpunkt Netzleittechnik, Fernwirktechnik und Betriebsmanagementsysteme), Verkehr, Umwelt und Logistik. Mit Standorten in Frankfurt/Dreieich, Berlin, Bremen und Hamburg gehört die Unternehmensgruppe zu den großen konzernunabhängigen Systemhäusern Deutschlands für TRP-Systeme
(Technical Resource Planning). Weitere Tätigkeitsgebiete sind IT-Services, OLAP- und Data-Warehouse-Systeme, SAP-Beratung, Schulung, Help-Desk Services und technischer Kundendienst. Die repas AEG Unternehmensgruppe beschäftigt über 330 Mitarbeiterinnen. Die Systematics AG aus Hamburg bietet ihren Kunden ganzheitliche E-Business-Lösungen an. Diese reichen vom Consulting und Design über die Implementierung bis zum Outsourcing und den Support, u.a. im eigenen Customer Care Center. Mit der Methode des One Stop Partnership werden für die Kunden jeweils die besten Technologien und Services der Systematics AG und ihrer Partner gebündelt.


(ots)

Das könnte Sie auch interessieren
  • Fernbus

    Fernbus-Fusion: Flixbus übernimmt Postbus

    Mit der Übernahme von Postbus will Flixbus die Anzahl an halb leeren Fernbussen auf Deutschlands Straßen reduzieren - und natürlich auch Gewinn daraus schlagen. Der Fernbus-Marktführer will das Streckennetz optimieren. Was heißt das für Kunden?

  • Energieversorung

    Bremer Genossenschaft will Stadtwerken Konkurrenz machen

    Ab April will die Bremer Energiehaus Genossenschaft (BEnergie) den Gasversorgern in Bremen und Niedersachsen Konkurrenz machen. Angestrebt sei ein Preisvorteil von 50 Euro pro Haushalt, sagt Vorstandssprecher Jürgen Franke. Möglich werde dies durch die Zusammenarbeit mit einem niederländischen Lieferanten.

Top