Spannungen

Syrien verzichtet auf Strom aus der Türkei

Vor dem Hintergrund der angespannten Beziehungen zur Türkei verzichtet Syrien derzeit auf Stromlieferungen des Nachbarlandes - und die Menge ist durchaus beachtlich. Bereits seit einer Woche nehme Syrien keinen türkischen Strom mehr ab, sagte der türkische Energieminister Taner Yildiz am Donnerstag in Ankara.

Stromnetz© TebNad / iStockphoto.com

Ankara (AFP/red) - Die Türkei sei aber bereit, die Stromlieferungen wieder aufzunehmen, wenn dies gewünscht werde. Bislang lag der Anteil der Türkei an Syriens Stromversorgung bei 20 Prozent.

Spannungen seit dem Sommer verschärft

Im Juni hatte die türkische Regierung mit der Einstellung der Stromlieferungen an Syrien gedroht. Vorausgegangen war der Abschuss eines türkischen Kampfflugzeugs durch die syrischen Streitkräfte.

Der Syrien-Krieg hat vieles verändert

Die Türkei und Syrien waren über Jahre enge Verbündete; seit dem Beginn der Rebellion gegen den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad im März 2011 hat sich Ankara jedoch zu einem scharfen Kritiker der Führung in Damaskus gewandelt.

Quelle: AFP

Top