SWB Energie und Wasser übernimmt Energie- und Wasserversorgung in ganz Bonn

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com
Alle Bonner Haushalte und Unternehmen werden künftig durch die SWB mit Energie und Wasser versorgt werden. Die RWE Energie AG, die Rheinische Energie AG (rhenag) und die Stadtwerke Bonn (SWB), die bisher getrennt voneinander im Bonner Markt tätig waren, werden ihre Aktivitäten in diesem Raum neu ordnen, um im Wettbewerb flexibler auf alle Kundenwünsche reagieren zu können. Das entwickelte Kooperationskonzept, das auch für andere Regionen Vorbild sein könnte, nutzt die "vor Ort"-Kenntnis von SWB Energie und Wasser SWB zur Betreuung aller Bonner Haushalte und Unternehmen. Die RWE Energie AG stellt den SWB dafür ihr Stromnetz zur Verfügung. Das gesamte Strom-, Gas-, Wasser- und Fernwärmenetz in Bonn wird dann auch technisch von den SWB betreut. Im Gegenzug ist die RWE Energie AG führend bei der Produktentwicklung und der Strombeschaffung. Durch die neue Kooperation in einem Unternehmen sollen nicht nur Synergie-Effekte genutzt und dadurch Kosten reduziert werden. Ebenso soll eine wesentliche Attraktivitätssteigerung für die Kunden durch abgestimmte Produkte und erheblich verbesserte Dienstleistungen erreicht werden.


RWE Energie und rhenag werden sich an SWB Energie und Wasser (Energie- und Wasserversorgung Bonn/Rhein-Sieg GmbH) beteiligen. Bisher hält die SWB GmbH 100 Prozent an SWB Energie und Wasser. Die prozentuale Größenordnung der Beteiligung ist noch zu vereinbaren.

Das könnte Sie auch interessieren
Top