Auftakt zum VDEW-Kongress 2003

Stromversorger verleihen "Wom.an Energy Award"

Der Verband der Elektrizitätswirtschaft und der Management- und Technologiedienstleister Dienstleister Accenture haben in Berlin drei Stadtwerke mit dem " Wom.an Energy Award" ausgezeichnet. Der Preis wird an Unternehmen jeder Größe vergeben, die sich durch vorbildliche Rahmenbedingungen für Frauen hervorheben.

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com

Die Stadtwerke Hannover, Speyer und Weimar wurden für ihr Engagement bei der Förderung von Mitarbeiterinnen mit dem "Wom.an Energy Award" ausgezeichnet. Den Preis verlieh der Verband der Elektrizitätswirtschaft (VDEW) gemeinsam mit dem Management- und Technologiedienstleister Accenture zum Auftakt des VDEW-Kongresses 2003 in Berlin.

In der Gruppe der Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern engagierten sich die Stadtwerke Hannover am meisten für die Förderung von Frauen, berichtete VDEW. Bei den mittleren Unternehmen böten die Stadtwerke Speyer und bei Unternehmen mit weniger als 100 Beschäftigten die Stadtwerke Weimar ihren Mitarbeiterinnen die besten Rahmenbedingungen und Leistungen.

"Im liberalisierten Strommarkt kann es sich kein Unternehmen leisten, die Bewerberauswahl auf Männer zu beschränken. Gemischte Teams sind den Anforderungen am besten gewachsen", betonte Rolf Schulz, Geschäftsführer von Accenture, anlässlich der Preisvergabe.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Stromtarife

    enercity-Kraftwerksscheibe bei eBay versteigert

    Eine Kraftwerksscheibe auf Basis eines Großkundenprodukts der Stadtwerke Hannover wurde am Mittwoch für gut 21.000 Euro bei eBay versteigert. Bei dem Produkt handelt es sich um einen Strombezugsvertrag, welcher sich ähnlich der Beteiligung an einem realen Kohlekraftwerk verhält.

  • Hochspannungsmasten

    Jeder vierte Versorger in Mitteldeutschland erhöht Strompreise

    Jeder vierte Energieversorger in Mitteldeutschland wird zum 1. Juli die Strompreise erhöhen. Das habe eine Umfrage des MDR-Magazins Umschau bei 94 Lokal- und Regionalversorgern in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ergeben. Spitzenreiter seien die Stadtwerke Weißenfels mit einer Erhöhung von 37 Prozent.

  • Hochspannungsleitung

    Stadtwerke Hannover AG verkaufen ihre Anteile an der Ampere AG

    Die Stadtwerke Hannover haben ihre Anteile am Berliner Strombroker Ampere wieder verkauft. Damit zogen sie die Konsequenzen aus den monatelangen Streits um das Vorgehen gegen die Fusion von E.ON und Ruhrgas. Während die Stadtwerke die Ministererlaubnis akzeptierten, reichte Ampere gegen den Willen des Mehrheitsaktionärs Klage ein.

  • Stromtarife

    Hannover: Neue Fassade für das "enercity expo café"

    Die neue Fassade besteht aus einer Lichtinstallation mit dem Namen "Plasma". 595 Neonröhren, die elektronisch auf- oder abgedimmt werden sorgen so für den optischen Eindruck permanent fließender Energie. Die neue Gestaltung der Fassade wurde durch einen Sicherheitsmangel an der alten Fassade notwendig.

  • Strompreise

    Deutsche Außenhandelsbilanz 2002: Leichter Einfuhr-Überschuss im Strommarkt

    Deutschland hat im vergangenen Jahr mehr Strom importiert als exportiert. Die deutsche Außenhandelsbilanz im europäischen Strommarkt schloss 2002 mit einem leichten Einfuhr-Überschuss von 0,7 Milliarden Kilowattstunden. Die Strom-Einfuhren nach Deutschland stiegen 2002 um sechs Prozent auf gut 46 Milliarden Kilowattstunden.

Top