Strompreissenkungen in Bad Brückenau, der Lausitz, Rheinhessen und Aachen

Stromnetz Ausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com
Ab Oktober senken die Bad Brückener Stadtwerke die Tarife für ihre Stromkunden. Zur Auswahl stehen dann ein Privat- und ein Familientarif. Genaue Zahlen wurden auch schon genannt: Privattarif bis zu 2850 Kilowattstunden im Jahr 28,5 Pfennig pro Kilowattstunde und ein monatlicher Grundpreis von 4,95 Mark. Und Familientarif bei mehr als 2850 Kilowattstunden 23 Pfennig pro Kilowattstunde und 17,95 monatlicher Grundpreis. Allerdings können die Stadtwerke den günstigeren Strom nur auf Antrag hin anbieten.


Auch in der Lausitz sinken ab Herbst die Strompreise. Esag, Envia und Stadtwerke Niesky sind auf jeden Fall dabei, die Stadtwerke Weißwasser haben sich dagegen noch nicht festgelegt. Erste konkrete Zahlen nannte die Esag: eine Monatsgebühr von 14 Mark und einen Preis 25 Pfennigen pro Kilowattstunde.


Ebenfalls einen Preissturz gibt es beim Elektrizitätswerk Rheinhessen (EWR). Zu 1. Oktober können die Kunden mit Verbilligungen von 20% rechnen.


Und auch in Aachen denken die regionalen Stromanbieter über Tarifsenkungen nach.

Das könnte Sie auch interessieren
Top