28.06.2012 | © Tarife.de

Entspannung

Sinkender Ölpreis schickt Teuerungsrate in den Keller

Dank des Ölpreisrückgangs sind die Verbraucherpreise im Juni so langsam gestiegen wie seit fast anderthalb Jahren nicht mehr. Im Vergleich zum Vorjahresmonat stieg das Preisniveau um 1,7 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch auf Grundlage vorläufiger Berechnungen mitteilte. Die Benzinpreise indes sanken kaum.

Wiesbaden/München (dapd/AFP/red) - Der Behörde zufolge sei das die niedrigste Teuerungsrate seit Dezember 2010 mit damals ebenfalls 1,7 Prozent. Im Vergleich zum vergangenen Monat sanken die Kosten der Lebenshaltung um 0,1 Prozent.

Geld Leichte Entspannung (Foto / Abb.: Fotolia.de) Nachdem die Benzinpreise im Mai gegenüber dem Vormonat erstmals in diesem Jahr gesunken waren, gaben sie im Juni erneut nach. Heizöl wurde im Juni im vierten Monat in Folge günstiger.

Heizöl günstiger, Benzin noch (zu) teuer

Autofahrer bekommen derzeit indes nach Ansicht des ADAC immer noch viel zu hohe Rechnungen beim Tanken präsentiert. Während die Mineralölkonzerne steigende Ölpreise stets umgehend über höhere Kraftstoffpreise an die Autofahrer weitergäben, sähen sie bei sinkendem Ölpreis meist keinen Anlass, Benzin und Diesel entsprechend günstiger anzubieten, kritisierte der Autofahrerclub am Mittwoch.

Der Mineralölwirtschaftsverband wies die Kritik zurück. Bestimmend für den Benzinpreis an der Tankstelle sei nicht der Rohölpreis, sondern die Beschaffungskosten für Benzin, und dies seien Weltmarktpreise, erklärte der Hauptgeschäftsführer des Mineralölwirtschaftsverbandes (MWV), Klaus Picard, in Berlin. Es handele sich um zwei getrennte Märkte, die eigenen Impulsen von Angebot und Nachfrage unterlägen.

Diesen Artikel empfehlen:

Das könnte Sie auch interessieren

Fallende Ölpreise dürften Inflation niedrig halten Börse Frankfurt Die sinkenden Ölpreise dürften im laufenden Monat auch die Inflation niedrig halten. Verbraucher profitieren von den gesunkenen Preisen bei Benzin und Heizöl. Die Währungshüter allerdings sind alarmiert, weil die Inflation deutlich von der eigentlichen Zielmarke abweicht. weiter...
Ölheizung: Jetzt tanken und kräftig sparen Heizöl Tankwagen Wer eine Ölheizung nutzt, der sollte jetzt seinen Tank füllen. Die Heizölpreise sind derzeit nämlich besonders niedrig. Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2014 sind die Preise im Schnitt um 19 Prozent gesunken. Insgesamt ist das auf die niedrigen Börsenpreise zurückzuführen. weiter...
Öl-Boom sorgt weiter für sinkende Preise Öl Die Produktionsmenge beim Öl wächst weiter an. Davon profitieren Verbraucher aufgrund der gesunkenen Preise. Tatsächlich ist der Ölpreis auf das Niveau von 2009 zurückgefallen. Aus klimapolitischer Sicht ist die Entwicklung ungünstig, denn mit den gesunkenen Preisen ist auch die Nachfrage wieder gestiegen. weiter...
BGH räumt Widerrufsrecht beim Heizölkauf ein Heizöl Tankwagen Wer nach dem Kauf von Heizöl mal wieder feststellt, dass die Preise erheblich gesunken sind, kann den Kauf unter Umständen künftig wieder rückgängig machen. Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs gilt auch bei der Bestellung von Heizöl das Widerrufsrecht. Verbraucherschützer freuen sich über die Entscheidung, während Heizölhändler entsetzt sind. weiter...
Studie: Niedriger Ölpreis erreicht Verbraucher nicht Öl Der Ölpreis beeinflusst die Kosten für viele Güter. Entweder taucht Öl als Rohstoff in vielen Produkten auf oder er dient als Treibstoff, um die Ware vom einen Ort zum anderen zu bringen. Sinken die Produktpreise zu langsam? Zwischen Branchen und Verbraucherschützern wird wegen des billigen Öls schwer diskutiert. weiter...
Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen. Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr.