• Strompreise

    Urteil: Hauptmieter muss Strom des Untermieters nicht zahlen

    Wenn ein Untermieter die Rechnung für Strom oder Gas nicht bezahlt, muss dann der Hauptmieter dafür geradestehen? Das Amtsgericht München entschied in einem bestimmten Fall zugunsten des Hauptmieters.

  • Europa

    VW-Skandal: EU will Verfahren gegen Deutschland einleiten

    Offenbar plant die EU-Kommission wegen des Abgas-Skandals rund um VW ein Verfahren gegen Deutschland einzuleiten. VW hatte bei den Abgaswerten seiner Diesel-Fahrzeuge getrickst. Bei dem Verfahren werden die deutschen Kontrollinstanzen hinterfragt.

  • Auspuff

    VW-Skandal: Südkorea verlangt Millionen wegen irreführender Werbung

    Die Abgasaffäre nimmt für Autobauer VW in Südkorea noch einmal andere Dimensionen an. Nach dem Verkaufsstopp im August wurde aktuell ein Millionen-Bußgeld wegen irreführender Werbung gegen den Konzern verhängt.

  • Heizlüfter

    Kalte Füße: Griff zur Wärmflasche ist am teuersten

    Statt der Wärmflasche nutzen die Deutschen eher dicke Socken und Decken, um sich im Winter die Füße zu wärmen. Das ist auch besser so: Die Wärmeflasche ist nämlich einer Untersuchung zufolge ein Stromfresser, die sogar mehr Energie verbraucht als eine Heizdecke.

  • Hochspannungsleitung

    Eingriffe in das Stromnetz verteuern Strompreis

    Eingriffe in das Stromnetz durch die Netzbetreiber werden immer häufiger notwendig. Das kommt auch dem Verbraucher teuer zu stehen, denn die sogenannten "Redispatchmaßnahmen" werden letztendlich über den Strompreis finanziert.

  • Öko-Auto

    E-Autos: Steuerbefreiung wurde auf zehn Jahre hochgesetzt

    Der Kauf von Elektroautos wird seit Mitte November noch stärker unterstützt. Wer sich ein elektrisch betriebenes Fahrzeug kauft, wird bei erstmaliger Zulassung für zehn Jahre von der Kfz-Steuer befreit.

  • Bergbau

    Weitere Milliarden für Braunkohlesanierung zugesagt

    Die Förderung der Braunkohlesanierung soll auch noch bis 2022 fortgesetzt werden. Darauf haben sich Bund und Länder am Montag geeinigt. Insgesamt sollen noch einmal 1,23 Milliarden Euro in die ehemaligen Kohlereviere fließen.

  • Benzinpreise

    Benzin und Diesel wieder etwas teurer

    Die Preise für Benzin und Diesel an den Tankstellen sind wieder etwas gestiegen. Den Angaben des ADAC zufolge ist der Liter Super E10 im Vergleich zur Vorwoche 0,3 Cent teurer, Diesel rund einen Cent. Grund ist der gestiegene Ölpreis.

  • Stromvergleich

    Strompreise steigen vielfach zum Jahreswechsel

    Die Strompreise steigen zum neuen Jahr bei vielen Versorgern. Dem Portal Verivox zufolge haben gut 250 Stromanbieter angekündigt, die Preise zu erhöhen. Niedrigere Preise sind dagegen nur bei wenigen Anbietern zu erwarten.

  • Netzausbau

    Forscher: Netzkosten in Deutschland gerechter verteilen

    Die Netzkosten in Deutschland sollten gerechter verteilt werden, fordern die Forscher von Agora Energiewende. Konkret heißt das, die kosten sollten bundesweit einheitlich sein. Derzeit werden sie regional unterschiedlich berechnet.

  • Strompreis

    Spanien: Proteste gegen Energiearmut

    In 20 Städten in Spanien haben Menschen gegen Energiearmut protestiert. Auslöser war der Tod einer Rentnerin, die bei einem Wohnungsbrand gestorben war. Die Frau hatte Kerzen angezündet, weil ihr der Strom abgestellt worden war.

  • Preissteigerung

    Energieagentur rechnet mit starken Ölpreis-Schwankungen

    Die Internationale Energieagentur (IEA) erwartet in den nächsten Jahren stark schwankende Ölpreise. Für die Preisentwicklung sind mehrere Faktoren wichtig, unter anderem die Förderung durch Fracking und der Treibstoffverbrauch.

  • geballte Faust

    Heizölpreise im Oktober deutlich gestiegen

    Die Heizölpreise sind im Oktober im Vergleich zum September um mehr als elf Prozent gestiegen. Auch die Kraftstoffpreise sind in die Höhe gegangen, wenn auch nicht so stark. Gas dagegen ist so günstig wie lange nicht mehr.

  • Tesla Model S Auto

    Tesla-Ladestationen ab 2017 nicht mehr kostenlos

    Besitzer eines Tesla-Elektroautos können ihr Fahrzeug an den "Supercharger"-Ladestationen kostenlos mit Strom betanken. Für Neukunden ist das demnächst nicht mehr der Fall: Sie können nur noch einige kWh im Jahr kostenlos laden.

  • enviaM

    Strompreise bei EnviaM steigen

    Die Strompreise beim Chemnitzer Versorger EnviaM steigen zum neuen Jahr. Ab Januar zahlen Privatkunden 2,17 Euro im Monat mehr, weil der Grundpreis erhöht wird. Die Arbeitspreise bleiben gleich.

  • Stromvergleich

    Mehrwertsteuer beim Strom: Staat kassiert rund 6 Milliarden Euro

    Strom ist in den letzten Jahren immer teurer geworden. Das liegt aber nicht nur an den Stromanbietern. Einen großen Teil des Strompreises machen nämlich Steuern und Abgaben aus.

  • Energietarife

    Heizkosten-Vergleich: Wie hoch ist der Verbrauch bei anderen?

    Wie hoch die Heizkosten sind, hängt davon ab, wie teuer Öl, Gas etc. sind. Ganz wesentlich ist aber auch, wie hoch der Verbrauch ist. Mit dem neuen Heizspiegel kann der eigene Verbrauch mit dem anderer Haushalte verglichen werden.

  • EnBW

    EnBW: Strompreise bleiben konstant

    Die Strompreise könnten wegen der teureren EEG-Umlage im kommenden Jahr bei einigen Stromanbietern angehoben werden. Abhängig ist das von dem jeweiligen Versorger. Stromanbieter EnBW hat angekündigt, die Preise konstant halten zu wollen.

  • Energiekosten

    Heizstrom-Kunden profitieren von neuer Tarifauswahl

    Wer mit Heizstrom heizt, hat mittlerweile auch eine größere Auswahl bei den Energieversorgern und Tarifen. Mit unserem Stromrechner können ab sofort auch der Preisvergleich durchgeführt werden, wenn Heizstrom und Haushaltstrom gemeinsam gemessen werden.

  • Stromverbrauch

    EU-Kommissionschef: Für Toaster reicht Verbrauchskennzeichnung

    Sollen auch Toaster und Haartrockner bei ihrem Energieverbrauch eingeschränkt werden? EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker äußerte nun, sich etwas mehr zurückhalten zu wollen und ist gegen neue Energiesparauflagen für genannte Geräte.

Top