Sonderaktion

strom magazin-award im September an die ÜWG

Während Deutschland über Preiserhöhungen für Gas und Strom diskutiert, haben die Überlandwerke Groß-Gerau eine attraktive Sonderaktion für Neukunden in Teilen Sachsens und Thüringens gestartet: Bei Vertragsabschluss bis 31. Dezember gibt es einen Bonus. Und von uns gibt es für die ÜWG den strom magazin award!

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com

Groß-Gerau (red) - Mit einer attraktiven Preisoffensive für bestimmte Teile Ostdeutschlands startet das Überlandwerk Groß-Gerau in den Herbst: Wer bis 31. Dezember Kunde wird, erhält einen Bonus in Höhe von zehn Euro. Das strom magazin hat dem hessischen Stromversorger dafür den strom magazin award für September verliehen. Die Laudatio lesen Sie hier.

Die Aktion gilt für alle Tarife im Gebiet R1, d.h. in den Netzgebieten der Teag in Thüringen, der Stadtwerke Leipzig in Sachsen und der Stadtwerke Erfurt ebenfalls in Thüringen. Der Bonus gilt allerdings nur für Neukunden und wird bei der ersten Abschlagszahlung verrechnet.

Für Kunden in den R1-Netzgebieten gibt es vier Tarife zur Auswahl: ÜWG Singel R1 gilt bis zu einem Verbrauch von 1800 Kilowattstunden jährlich und kostet 18,13 Cent pro Kilowattstunde und 37,51 Euro Jahresgebühr. Wer mehr verbraucht zahlt im ÜWG Familie R1 16,37 Cent pro Kilowattstunde Strom plus eine Jahresgebühr in Höhe von 68 Euro. Für Umweltbewusste Verbraucher gibt es zudem den PrimaKlima-Tarif. Hier kostet die Kilowattstunde im Single-Tarif 18,53 Cent und im Familie-Tarif 16,77 Cent, alle anderen Preisbestandteile bleiben gleich.

Tipp: Geben Sie Ihren jährlichen Verbrauch und Ihre Postleitzahl in unseren Tarifrechner ein und verschaffen Sie sich einen Überblick über die günstigsten Stromangebote in Ihrer Region.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Geld sparen

    Strompreise 2016: Müssen Verbraucher mit Teuerungen rechnen?

    Die Strompreise werden wohl zum Jahreswechsel wieder für viele Verbraucher steigen. Das liegt an der steigenden EEG-Umlage und den höheren Netzkosten. Eine noch größere Rolle spielt aber, in wie weit die Stromanbieter die Preissteigerung weitergeben, schließlich ist der Strom an der Börse so billig wie nie.

  • Stromnetz

    Verivox: Netzkosten steigen in Baden-Württemberg am meisten

    Das Verbraucherportal Verivox hat die bisher angekündigten Netzkosten-Erhöhungen für die verschiedenen Regionen miteinander verglichen. Das Ergebnis: Einige Bundesbürger werden bei der Stromrechnung stärker zur Kasse gebeten als andere. In Baden-Württemberg soll die Preiserhöhung am stärksten ausfallen.

  • Stromtarife

    Stadtwerke Leipzig informieren zu Bildungsangeboten

    Der Leipziger Stromversorger lädt am 24. und 25. September alle Interessierten in sein Bildungs- und Entwicklungszentrum ein. Dabei werden verschiedene Ausbildungsberufe sowie die Möglichkeit, neben dem Beruf an der Hochschule Zittau/Görlitz zu studieren, vorgestellt.

  • Hochspannungsmasten

    BVG wechselt zu Stadtwerken Leipzig

    Ab 1. Oktober beziehen die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) den Strom für S-, U- und Straßenbahnen von den Stadtwerken Leipzig. Die Bewag verliert damit nach dem Land Berlin einen weiteren Großkunden, der immerhin knapp 500 Millionen Kilowattstunden jährlich verbraucht.

  • Strompreise

    ÜWG: Sonderangebot für ostdeutsches Versorgungsgebiet

    Während Deutschland über Preiserhöhungen für Gas und Strom diskutiert, haben die Überlandwerke Groß-Gerau eine attraktive Sonderaktion für Neukunden in Teilen Sachsens und Thüringens gestartet. Wer bis 31. Dezember einen Vertrag abschließt, bekommt einen Bonus in Höhe von zehn Euro.

Top