In Frankfurt (Oder)

StadtwerkeForum: Solarbetriebene Geräte für Haus und Garten

Eine Vielzahl von Gartenutensilien kann man mittlerweile mit Solarenergie betreiben. Wie es genau funktioniert und was bei der Anschaffung zu beachten ist, erklären Experten auf dem nächsten StadtwerkeForum der Stadtwerke Frankfurt (Oder).

Stromnetz Ausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Ohne verwirrende Verkabelung Licht in jedem Winkel des Gartens und dabei auch noch Strom gespart. Das hört sich nicht nur gut an, sondern ist auch noch umweltfreundlich.

Inzwischen gibt eine Vielzahl verschiedener Beleuchtungsvarianten, die ebenso wie einige Gartenkleingeräte mit Sonnenenergie betrieben werden. Beispielsweise kleine schwimmende Springbrunnen und Wasserspiele aber auch ein Rasenmäher. Zwar ist der Anschaffungspreis solcher Geräte oft etwas höher, aber es entfällt das Verlegen von Stromkabeln, die besonders im Erdbereich und im Wasser bestimmten Sicherheitsanforderungen genügen müssen. Wertvoll ist in jedem Fall die Beratung, denn es gibt beispielsweise Solarmodule im Direktbetrieb, das heißt die Sonnenenergie wird nicht gespeichert, sondern direkt umgesetzt. Damit wären nächtliche Wasserspiele nicht möglich. Auch zum Umgang mit den Geräten im Winter gibt es wichtige Hinweise. Die gibt am kommenden Donnerstag, 14. März, Konrad Kühl von der Kühl GmbH auf dem Stadtwerke Forum in Frankfurt (Oder).

Das könnte Sie auch interessieren
Top