Tarifumstellung

Stadtwerke Münster: Umstellung verschiedener Tarife

Die Stadtwerke Münster nehmen diverse Änderungen in verschiedenen Tarifen vor. Das betrifft sowohl Gas- als auch Stromtarife des Energieversorgers. Außerdem werden einige Tarife künftig aus dem Angebot genommen und mit bereits bestehenden Angeboten kombiniert.

Stromnetz Ausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Münster (red) – Ab 1. Mai senkt der Energieversorger die Preise für die drei Erdgas-Produkte Münster:minimal, Münster:perfekt und Münster:direkt um jeweils 0,24 Cent brutto pro Kilowattstunde. Das bedeutet für einen Durchschnittskunden - mit einem Verbrauch von 20.000 Kilowattstunden pro Jahr - eine Preissenkung von rund 3,7 Prozent. Dies entspricht einer Ersparnis von rund 48 Euro pro Jahr. Die Erdgaspreissenkung gilt vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrates.

Preise für Fernwärme steigen

Dagegen wird der Preis für Fernwärme ab dem 1. April erhöht. Kunden des Unternehmens zahlen dann gemäß Preisgleitklausel im Durchschnitt 0,67 Cent brutto mehr pro Kilowattstunde. Die Preisänderung bewirkt für einen Durchschnittskunden mit einem Jahresverbrauch von 17.500 kWh eine Erhöhung der Kosten um etwa 10,2 Prozent, das entspricht etwa 118 Euro pro Jahr.

Neuer Stromtarif mit Preisgarantie

Ebenfalls ab 1. April bietet das Unternehmen jedes Quartal seinen Stromtarif mit Preisgarantie, Münster:garantiert, an. Das Festpreisangebot bedeutet eine Strompreisgarantie für den Vertragszeitraum von zwei Jahren. Die Preise werden jeweils vier Wochen vor Quartalsbeginn im Internet veröffentlicht.

Fashion-Verträge werden gekündigt

Die Stadtwerke Münster werden aufgrund geänderter rechtlicher Rahmenbedingungen und insbesondere der zum 1. Februar 2010 angehobenen Strompreise die derzeitigen Fashion-Verträge (S/M/L/XL) für Privatkunden vom Markt nehmen. Neue staatliche Vorgaben durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) machten eine Weitergabe von gestiegenen Kosten wirtschaftlich notwendig.

Bei den rund 40.000 Fashion-Verträgen hatte das Unternehmen nach eigenen Angaben wegen einer möglichen Rechtsunsicherheit diese Weitergabe gestiegener Kosten zum 1. Februar nicht durchgeführt. Sollten sich die Kunden bis zum 8. April für kein neues Stadtwerke-Angebot entscheiden, werde der Fashion-Vertrag gekündigt. In diesem Fall sei die Stromversorgung nach Ablauf des Fashion-Vertrages durch das Grundversorgungsprodukt Münster:ideal weiterhin sichergestellt.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Stromvergleich

    Strompreise steigen vielfach zum Jahreswechsel

    Die Strompreise steigen zum neuen Jahr bei vielen Versorgern. Dem Portal Verivox zufolge haben gut 250 Stromanbieter angekündigt, die Preise zu erhöhen. Niedrigere Preise sind dagegen nur bei wenigen Anbietern zu erwarten.

  • Energiekosten

    Sprit und Heizöl waren im August erneut günstiger

    Heizöl und Sprit sind im vergangenen Monat erneut günstiger geworden. Auch beim Gas gingen die Preise zurück, beim Strom kam es immerhin zu einem Preisstillstand. Wer nun mit einer Preiserhöhung konfrontiert wird, sollte die Preise vergleichen.

  • Stromnetz Ausbau

    Strompreise bei Vattenfall steigen

    Der Energieversorger Vattenfall will im kommenden Jahr die Strompreise für seine Berliner Kunden angeblich deutlich erhöhen. Verbraucher sollten daher mit einem Strompreisvergleich prüfen, wie viel sich mit einem Wechsel des Stromanbieters sparen lässt.

  • Hochspannungsleitung

    eprimo: 100 Euro Bonus und Preisgarantie

    Der Energie-Discounter eprimo hat den Wechselbonus bei den Stromangeboten aufgestockt. So erhalten Neukunden nun beim Wechsel je nach Tarif bis zu 100 Euro Bonus. Darüber hinaus gibt eprimo eine Preisgarantie bis zum 30. Juni 2010.

  • Hochspannungsleitung

    TelDaFax: Zwei Monate Gratisstrom für Neukunden

    TelDaFax beliefert jetzt Neukunden bei einem Vertragsabschluss bis zu zwei Monate kostenlos mit Gas und Strom. Die Länge der kostenlosen Lieferzeit hängt von den gewählten Konditionen des Vertrages ab.

Top