Jubiläum

Stadtwerke Münster: Ohlms seit 20 Jahren technischer Geschäftsführer

Seit nunmehr 20 Jahren ist Dr. Norbert Ohlms als technischer Geschäftsführer der Stadtwerke Münster tätig. Zudem vertritt er die Interessen der Stadtwerke im Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU), dem er als Vorsitzender der VKU-Landesgruppe NRW vorsteht. Für sein ehrenamtliches Engagement erhielt er 2001 das Bundesverdienstkreuz.

Stromnetz Ausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Auf 20 erfolgreiche Jahre kann Dr. Norbert Ohlms als technischer Geschäftsführer der Stadtwerke Münster zurückblicken. Der aus dem niederbayerischen Eggenfelden stammende und in München aufgewachsene Ohlms wurde ab 1. März 1983 vom Rat der Stadt Münster auf den Geschäftsführungsposten der Stadtwerke gewählt. Seitdem ist er bei den Stadtwerken verantworlich für alle technischen und organisatorischen Fragen, die die Bereiche Strom, Gas, Wasser, Fernwärme, Kraftwerk, Hafen und dem Verkehrsbetrieb betreffen.

Zudem vertritt Dr. Ohlms die Interessen der Stadtwerke im Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU), dem er als Vorsitzender der VKU-Landesgruppe NRW vorsteht. Gleichzeitig ist er Vizepräsident des (VKU) auf Bundesebene. Für diese ehrenamtliche Engagement an der Spitze der deutschen kommunalen Wirtschaft ist Dr. Ohlms 2001 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Energiewirtschaft

    Industrie wird weiterhin bei Ökostrom-Umlage verschont

    Die deutsche Industrie wird auch in der Zukunft von der Ökostrom-Abgabe weitestgehend befreit bleiben. Nach langen Diskussionen konnten sich die EU-Kommission und die Bundesregierung aufeinander abstimmen.

  • Kernkraftwerk

    Mehrere AKW könnten vorzeitig vom Netz gehen (Upd.)

    Deutschlands Energiekonzerne und Stadtwerke prüfen laut einem Bericht die Abschaltung womöglich Dutzender konventioneller Kraftwerke im Zuge der Energiewende. Die Netzagentur warnte im Zuge dessen erneut vor Folgen für die Versorgungssicherheit und kündigte an, im Süden keine weiteren Abschaltungen zu dulden.

  • Hochspannungsmasten

    Stadtwerke Münster: Stromabsatz rückläufig

    Aufgrund der schlechten Wirtschaftslage, dem Wettbewerb und der warmen Witterung haben die Stadtwerke Münster im vergangenen Jahr 4,4 Prozent weniger Strom, 7,2 Prozent weniger Fernwärme und 6,7 Prozent weniger Gas abgesetzt. Auch für dieses Jahr gehen die Stadtwerke von einem stagnierenden Stromabsatz aus.

  • Strom sparen

    Stadtwerke Münster bauen Gas- und Dampfturbinenanlage

    Die Stadtwerke Münster werden am Heizkraftwerk Hafen eine neue Gas- und Dampfturbinenanlage bauen. Ab 2005 soll die Anlage etwa 420 Millionen Kilowattstunden Strom und etwa 600 Millionen Kilowattstunden Fernwärme im Jahr produzieren. Die Stadtwerke wollen etwa 74,4 Millionen Euro in die umweltschonende Energieerzeugung investieren.

  • Strom sparen

    VKU gibt Gewinner des Journalistenpreises bekannt

    Die Jury hat entschieden: Die Preisträger des Deutschen Journalistenpreises des Verband kommunaler Unternehmen (VKU) arbeiten für die "Abendzeitung" in München, Bayern 2 Radio, Radio Bremen/N3 und die taz in Berlin.

Top