Sportlich

Stadtwerke Leipzig Marathon: Auch der Thomanerchor läuft mit

Am kommenden Wochenende steht Leipzig ganz im Zeichen des "Stadtwerke Leipzig Marathons". Neben sportlichen Höhepunkten gibt es auch viel zu erleben.

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com
Nicht nur der Universitätssportclub Leipzig e.V. und die Stadtwerke Leipzig als Titel- und Hauptsponsor des "25. Stadtwerke Leipzig Marathon" freuen sich auf das Laufereignis am 28. und 29. April, das sich von einer reinen Sportveranstaltung zu einer Veranstaltung für alle Altersstufen entwickelt hat.


Bisher haben sich 23 Schulen mit jeweils 40 Schülern für die von den Stadtwerken initiierte "Marathonstaffel für Schulen". Prominenteste Teilnehmer sind vermutlich die Knaben vom Thomanerchor. So werden 2001 erstmals 920 Schülerinnen und Schüler den Marathon bewältigen, wobei jeder Schüler gut einen Kilometer des Marathons mitläuft und dann an den nächsten Schulkameraden die Staffel weitergibt. Für die erfolgreiche Teilnahme gibt es für jede Schulklasse 1000 DM zur Anschaffung von Sportgeräten an der jeweiligen Schule sowie eine T-Shirt-Ausstattung für die Mannschaft. Die Aktion wird von einigen Leipziger Unternehmen (u.a. Verbundnetz Gas AG, Buderus, ALSTOM und Hypo Vereinsbank) und einigen kommunalen Unternehmen unterstützt. Start für die Marathonstaffel der Schulen ist am 29. April um 9.50 Uhr.


Beim Bambini-Lauf, der Teil des sportlichen Begleitprogramms am 28. April auf dem Leipziger Markt ist, werden etwa 200 Kinder aus Kindergärten und Grundschulen erwartet. Start ist am 28. April um 14.20 Uhr. Hier steht aber keine Marathonstrecke auf dem Plan, sondern der Marktplatz wird einmal umrundet. Für alle kleinen Teilnehmer gibt es Urkunden und Präsente. Gegen 15 Uhr beginnt dann das City-Roller-Rennen auf dem Marktplatz. Außerdem gibt es eine Half Pipe im Salzgässchen., auf der die Inline-Profis vom Berliner "AIR Team" Tipps und Tricks zeigen. Auch das weitere Rahmenprogramm ist sehenswert: Um 15.30 Uhr beginnt das Bühnenprogramm mit einer Rollschuhakrobatik. Es folgt eine Hula-Hopp-Show und viele andere interessante sportliche Varieteeinlagen. Der Abend des 28. April wird mit einem kulturellen Höhepunkt beschlossen: Die Gruppe "Power!Percussion" wird zeigen, dass Pauken und große Trommeln nicht nur in einem klassischen Orchester Platz haben und das amerikanische Mülltonnen, Ölfässer, Blechdosen und Leitern auch interessante Einsatzmöglichkeiten in der Musik finden können. Das Konzert beginnt um 21 Uhr auf der Bühne des Marktplatzes.

Das könnte Sie auch interessieren
Top