Glückwunsch!

Stadtwerke Leipzig erhalten Förderpreis des Deutschen Sportbundes

Die Stadtwerke Leipzig haben den Förderpreis des Deutschen Sportbundes "Pro Ehrenamt" 2005 in der Kategorie Wirtschaft erhalten. Der Deutsche Sportbund zeichnete damit ihre "Aktion 20 x 12" für den Nachwuchssport aus. Dabei bekamen die besten Sportvereine jeweils 12 000 Euro.

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com

Leipzig (red) - Der kaufmännische Geschäftsführer der Stadtwerke Leipzig, Raimund Otto, nahm den Preis gestern aus den Händen des Sprechers des Vorstandes der Commerzbank, Klaus-Peter Müller, in Frankfurt am Main im Rahmen einer Feierstunde entgegen. Der Preis zeichnet Unternehmen und Persönlichkeiten aus, die durch konkretes Handeln für positive Rahmenbedingungen im Ehrenamt eintreten. Die Vergabe der Preise erfolgt durch eine Jury unter dem Vorsitz des Präsidenten des Deutschen Sportbundes, Manfred von Richthofen.

In der Laudatio für die "Aktion 20 x 12" wurde hervorgehoben, dass sie nachhaltig den Nachwuchssport in Leipzig gefördert hat. Bei der "Aktion 20 x 12" hatten die Stadtwerke Leipzig im Jahr 2004 die zehn sportlichsten Schulen und im Jahr 2005 die zehn besten Sportvereine in Leipzig mit jeweils 12 000 Euro ausgezeichnet. "Mit unserer Aktion wollten wir sportlichen Nachwuchs und Ehrenamt gleichermaßen fördern. Über die Anerkennung des Deutschen Sportbundes freuen wir uns deshalb sehr. Unser Dank gilt besonders dem Regionalschulamt und dem Leipziger Stadtsportbund für die großartige Unterstützung", erklärte Geschäftsführer Raimund Otto bei der Preisverleihung.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Strom sparen

    Wo der Strom derzeit am teuersten ist

    Der Strompreis kann je nach Region in Deutschland um bis zu 25 Prozent variieren. Der Bundesverband der Energie-Abnehmer hat die Preise miteinander verglichen und und die teuersten und günstigsten Gebiete ermittelt. Der Kostenanstieg lag dabei 2013 durchschnittlich bei 0,5 Prozent.

  • Strom sparen

    Gaspreise seit Anfang 2005 offenbar um 30 Prozent gestiegen

    Die Gaspreise haben sich für viele deutsche Verbraucher zum Jahreswechsel erneut verteuert. Nach einer Studie zahlt ein durchschnittlicher Haushalt pro Jahr 1355 Euro für Gas und damit rund zehn Prozent mehr als zu Beginn des vergangenen Jahres und rund 30 Prozent mehr als Anfang 2005.

  • Stromtarife

    "Aktion 20 x 12": Stadtwerke Leipzig fördern Nachwuchssportler

    Im Rahmen des Abschlussveranstaltung der "Aktion 20 x 12" haben die Stadtwerke Leipzig jetzt die Sieger bekannt gegeben und damit den zweiten Teil von insgesamt 20 x 12.000 Euro zur Förderung des Nachwuchssports ausgeschüttet. Ziel der Aktion war es die Jugendarbeit der Sportvereine und den Schulsport zu unterstützen.

  • Stromtarife

    Stadtwerke Leipzig stellen Dienstleistungen auf der E-world vor

    Einen Schwerpunkt auf dem Stand 3-146 in Halle 3 (Bereich Wirtschaft & Handel) bilden die Informationen über die Lieferung von Strom auf Großhandelsebene in verschiedenen Ausgestaltungen. Die Stadtwerke Leipzig gehören zu den wenigen Stadtwerken bundesweit, die ein solches Produkt anbieten.

  • Energieversorung

    Stadtwerke Leipzig und Vattenfall stiften Professur

    Die Energieunternehmen richten eine Stiftungsprofessur zum Thema "Kommunikationsmanagement in Politik und Wirtschaft" mit dem Schwerpunkt Energiewirtschaft an der Uni Leipzig ein, womit die Verbindung zwischen Wirtschaft und Hochschulen gestärkt werden soll. Die Ausschreibung läuft bundesweit.

Top