40 Auszubildende

Stadtwerke Leipzig bilden weiter über Bedarf aus

Am 25. August 2003 werden 40 Auszubildende in ihren ersten Arbeitstag bei den Stadtwerken Leipzig starten. Davon sind 25 junge Leute direkt bei den Stadtwerken angestellt, 15 kommen aus anderen Betrieben Leipzigs. Mit insgesamt 151 Auszubildenden (davon 96 Stadtwerke-Azubis) gehören die Stadtwerke auch 2003 zu den führenden Ausbildungsbetrieben in der Region.

Stromnetz Ausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Unter 1400 Bewerbungen erhielten neun Anlagenmechaniker, acht Energieelektroniker sowie acht Industriekaufleute/Kaufleute für Bürokommunikation die Zusage für eine Ausbildung bei den Stadtwerken. Die Auswahl der kaufmännischen Auszubildenden erfolgt bereits seit acht Jahren über das Potenzial-Assessment-Center. Dies ist ein anspruchsvolles Auswahlverfahren, in dem Praxissituationen simuliert werden. Dabei werden die Bewerber von erfahrenen Beobachtern beurteilt.

Die 15 Auszubildenden externer Partner kommen z. B. aus Betrieben wie VNG – Verbundnetz Gas AG, Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH, Pfleiderer AG, Quelle AG oder den 2003 neu hinzugewonnenen Unternehmen GDM com, Mage Herzberg, Rohrleitungs- und Anlagenbau GmbH und L/A/S. Mit der Ausbildung für andere Firmen wird ein Drittel der Kapazität des Bildungs- und Entwicklungszentrums der Stadtwerke Leipzig genutzt.

Nach der Ausbildung übernehmen die Stadtwerke ihre Auszubildenden für ein halbes Jahr. "Für uns ist es wichtig, dass sich die jungen Menschen in dieser Zeit zielgerichtet orientieren können, sowohl außerhalb als auch innerhalb der Stadtwerke", erläutert Geschäftsführer Dr. Thomas Severin.

Weiterführende Links
Das könnte Sie auch interessieren
  • Hochspannungsleitung

    Gaspreise in Leipzig steigen

    Die Stadtwerke Leipzig erhöhen ihre allgemeinen Tarife für Erdgas um 0,2 Cent netto pro Kilowattstunde, die Grund- und Leistungspreise bleiben konstant. Grund seien extrem gestiegene Heizölpreise - in den letzten zwölf Monaten um fast 13 Prozent. Bestpreis-Kunden haben weiterhin einen Preisvorteil von mindestens fünf Prozent.

  • Stromtarife

    Stadtwerke Leipzig informieren zu Bildungsangeboten

    Der Leipziger Stromversorger lädt am 24. und 25. September alle Interessierten in sein Bildungs- und Entwicklungszentrum ein. Dabei werden verschiedene Ausbildungsberufe sowie die Möglichkeit, neben dem Beruf an der Hochschule Zittau/Görlitz zu studieren, vorgestellt.

  • Strompreise

    Ausbildung bei den Stadtwerken Leipzig

    Entscheidungshilfe bei der Berufswahl geben die Stadtwerke Leipzig am 27. und 28. September. An diesen "Tagen der offenen Tür" informieren sie über die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Fragen beantworten die Ausbilder und Personalentwickler, aber auch die gegenwärtigen Lehrlinge.

  • Strom sparen

    Stadtwerke Leipzig beraten in Albanien und China

    Mitarbeiter der Stadtwerke Leipzig haben in Peking einem kommunalen Gasversorger dabei geholfen, 3000 Kohleheizanlagen durch Erdgaskessel zu ersetzen. In Albanien werden sie im Auftrag der KfW die Struktur eines regionalen Energieversorgers verbessern.

  • Stromnetz Ausbau

    Gemeinschaftsstand von Stadtwerke Leipzig, VNG und MEAG beim Tennis Cup

    Vom 22. bis 30. September findet in Leipzig das Tennis Damen Grand Prix statt. Zusammen mit der VNG AG und der MEAG werden die Stadtwerke Leipzig in Messehalle 5 einen Stand haben, der allerlei Attraktionen verspricht.

Top