Neue Produkte

Stadtwerke Leipzig bieten Bestpreis für Gas und Fernwärme

Die Stadtwerke Leipzig haben neue Bestpreis-Produkte für Erdgas- und Fernwärmekunden entwickelt. Die Vorteile: Bestpreis-Abrechnung, Kostenersparnis im Vergleich zum Standardpreis und einen zusätzlichen "Bestpreis Bonus" mit Preisvorteilen bei regionalen Partnern. Voraussetzung ist, dass der Kunde den Strom bei den Stadtwerken bezieht.

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com

"Mit unseren Bestpreis-Angeboten kombinieren wir Preisvorteile mit persönlichem Mehrwert, so dass Auswirkungen von notwendigen Preiserhöhungen verringert werden können", erläuterte Stadtwerke Geschäftsführer Wolfgang Wille. Zum 1. September werden die Erdgastarife in Leipzig für Heizgaskunden im Durchschnitt um 1,5 Prozent und im Kleinverbrauch um durchschnittlich sieben Prozent steigen. Die Standard- Fernwärmepreise werden sich um durchschnittlich drei Prozent erhöhen. Grund dafür sei das hohe Ölpreisniveau.

Besonders interessant dürfte für alle Gaskunden die Bestpreis-Garantie sein: Trotz nicht vorhersehbarer Entwicklung des Ölpreises geben die Stadtwerke Leipzig allen Bestpreis Gas-Kunden bis zum 31. August 2005 die Garantie, dass der Bestpreis Gas immer mindestens fünf Prozent günstiger ist als der allgemeine Gastarif.

Weiterführende Links
Das könnte Sie auch interessieren
  • Leipzig

    Kartellamt setzt sich bei Fernwärmepreisen in Leipzig durch

    Die Stadtwerke Leipzig waren in 2013 bei einem Vergleich der Fernwärmepreise mehrerer Versorgungsunternehmen durch hohe Erlöse auffällig geworden. Auf Druck des Bundeskartellamtes werden die Preise nun gesenkt und zwar um rund 40 Millionen Euro in den kommenden vier Jahren.

  • Strom sparen

    Wo der Strom derzeit am teuersten ist

    Der Strompreis kann je nach Region in Deutschland um bis zu 25 Prozent variieren. Der Bundesverband der Energie-Abnehmer hat die Preise miteinander verglichen und und die teuersten und günstigsten Gebiete ermittelt. Der Kostenanstieg lag dabei 2013 durchschnittlich bei 0,5 Prozent.

  • Stromnetz Ausbau

    Stadtwerke Leipzig erwirtschaften Gewinn

    Im Rahmen der Expansionsstrategie der Stadtwerke Leipzig konnten über den Kernmarkt hinaus insgesamt 412 Gigawattstunden Strom außerhalb Leipzigs bei einem Umsatz von 32,9 Millionen Euro abgesetzt werden. Insgesamt haben die Stadtwerke Leipzig GmbH haben im Jahr 2002 einen Gewinn von 45 Millionen Euro (2001: 28,1 Millionen Euro) erwirtschaftet.

  • Hochspannungsleitung

    Stadtwerke Leipzig erwerben Mehrheit an Gdansker Fernwärmeversorger

    Die GPEC soll mittelfristig als Kompetenzzentrum für die Region Pommern aufgebaut werden, da die Stadtwerke hier bereits Beteiligungen an den Fernwärmeunternehmen in Starograd Gdanski (zurzeit 40, mittelfristig 75 Prozent) und in Tczew (85 Prozent) erworben haben. Durch die räumliche Nähe sollen Synergien zum Beispiel hinsichtlich Marketing, Organisation und Bezug genutzt werden.

  • Energieversorung

    Bestpreis Profi Strom mit "Mehrwert"

    Die Stadtwerke Leipzig bieten Gewerbekunden mit einem Stromverbrauch bis zu 100 000 Kilowattstunden das speziell entwickelte Produkt: "Bestpreis Profi Strom" mit einem neuen "Mehrwert" an: Bei Vertragsabschluss erhalten alle Kunden ein Parkticket, mit dem sie in der Leipziger Innenstadt bis zu 96 Stunden frei parken können.

Top