Intensivere Kooperation

Stadtwerke Hilden beziehen Solinger Strom

Die Stadtwerke Hilden werden künftig ihren Strom von den Stadtwerken Solingen beziehen. Beide Unternehmen weiten so ihre Partnerschaft, die bereits im Wassersektor besteht, aus. Die Stadtwerke Solingen haben als MVV-Tochter die Möglichkeit, den Strom günstig über den MVV-Trading-Floor einzukaufen.

Stromnetz Ausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Solingen (red) - Die Stadtwerke Hilden GmbH (SWH) und die Stadtwerke Solingen (SWS) weiten ihre Kooperation auf den Stromsektor aus. Im kommenden Jahr bezieht die SWH ihren Strom von der SWS. An der SWS ist die Mannheimer MVV mit 49,9 Prozent beteiligt.

"Der Stromeinkauf über den Trading-Floor der MVV hat sich für uns bewährt. Er gibt uns die Möglichkeit, uns preislich wettbewerbsfähig zu positionieren. Schließlich ist der Verkaufspreis auch vom Einkaufspreis abhängig", erläuterte SWS-Geschäftsführer Stefan Grützmacher. "Nach Prüfung möglicher Stromanbieter für das Jahr 2005 stellte sich das Angebot der Stadtwerke Solingen als das Interessanteste dar. Ein Vertrauensverhältnis besteht bereits langjährig zwischen den Stadtwerken Solingen und den Stadtwerken Hilden über das gemeinsame Tochterunternehmen Wasserwerk Baumberg GmbH. Daher lag es nahe, auch bei der Strombeschaffung vertrauensvoll zukünftig zusammenzuarbeiten", kommentierte Bodo Taube, Geschäftsführer der SWH.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Strompreis

    18 Prozent höhere Strompreise in Hilden

    Zahlreiche Stromversorger haben bereits Preiserhöhungen fürs kommende Jahr angekündigt, doch die Stadtwerke Hilden dürften sich in die Spitzengruppe einordnen.

  • Strom sparen

    MVV Energie wächst zweistellig

    Der Mannheimer Konzern MVV Energie AG hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2007/08 seine selbst gesteckten Wachstumsziele erreicht und Umsatz und Ergebnis im Vergleich zum witterungsbedingt schwächeren Vorjahr zweistellig gesteigert.

  • Stromnetz Ausbau

    MVV und EVO bündeln Ausbildung zum Netzmonteur

    Die EVO und die MVV bilden seit Anfang dieses Jahres Fachleute der Sparten Gas, Strom, Wasser und Wärme zu sogenannten Netzmonteuren aus. Dank des gebündelten Wissens ist künftig nur noch ein Monteur für alle Anschlüsse nötig. Die nächste Ausbildungsrunde für mindestens acht Monteure startet im November mit einigen Verbesserungen.

  • Energieversorung

    MVV Energie AG setzt Wachstumskurs fort

    Der Umsatz des Mannheimer Energieunternehmens MVV Energie AG stieg im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2002/03 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 15 Prozent auf 483 Millionen Euro, das EBIT bereinigt um 64 Prozent auf 46 Millionen Euro. Im Stromgeschäft konnte der Umsatz um fünf Prozent gesteigert werden.

  • Strom sparen

    MVV Energie AG mit bestem Jahresergebnis der Unternehmensgeschichte

    Der Mannheimer Energieversorger MVV Energie AG hat im vergangenen Geschäftsjahr einen Rekordergebnis erzielt. Der Umsatz konnte um 42 Prozent auf 1,68 Milliarden Euro und das um Sondereffekte bereinigte operative Ergebnis (EBIT) um 36 Prozent auf 144 Millionen Euro gesteigert werden. Damit ist die MVV der fünftgrößte Stromversorger in Deutschland.

Top