Leichte Preiserhöhung

Stadtwerke Hannover veröffentlichen neue Stromprodukte

Die Stadtwerke Hannover AG hat ihre Stromangebote aus dem Jahr 1999 überarbeitet. "enercity Strom & go" (Strom aus beliebigen Quellen) wird es künftig nicht mehr geben und das Produkt "enercity Strom & more" wird durch "enercity Strom & Bonus" ersetzt. Zudem gibt es zwei Ökostromprodukte. Der Allgemeine Tarif heißt ab 11. Oktober "enercity Strom & Komfort".

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com

Die Altverträge werden nach Ablauf ihrer Vertragslaufzeit angepasst. Dies trifft auf die meisten Verträge zum Oktober nächsten Jahres zu. Der Basistarif mit monatlicher Kündigungsfrist ist enercity Strom & Komfort. (Gemäß AVBElt darf allerdings die monatliche Kündigungsfrist erst nach Ablauf von zwölf Monaten in Kraft treten). Als Jahresverträge sind die Produkte enercity Strom & Bonus sowie enercity Strom & Natur 50 und enercity Strom & Natur 100 wählbar, die auch außerhalb des Netzgebietes angeboten werden. enercity Strom & Komfort (Allgemeiner Tarif) ist ausschließlich im Stromnetzgebiet der Stadtwerke Hannover erhältlich.

"Mit den Vorgängerprodukten haben wir eine außergewöhnlich gute Kundenbindung von fast 99 Prozent erzielen können. Auch von der neuen Produktfamilie versprechen wir uns, dass unsere Kunden unsere Qualität weiterhin anerkennen", erklärt Dr. Ulrich Bammert, Leiter der Hauptabteilung Markt.

Die neuen Strompreise finden Sie in unserem Tarifrechner.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Treibhausgase

    Förderung für Kohlemeiler soll verlängert werden

    Klimaschädliche Kohlekraftwerke sollen nun neben der Kohle-Reserve auch noch über das neue KWK-Gesetz gefördert werden. Das zumindest lässt eine Vereinbarung der Koalition verlauten. Die Grünen werfen der Bundesregierung vor dem Hintergrund des Klimagipfels ein doppeltes Spiel vor.

  • Strompreis

    VEA: Großes Sparpotenzial bei älteren Stromverträgen

    Die Strompreise sind in den vergangenen Monaten zwar gesunken, allerdings gibt es noch immer erhebliche Preisunterschiede bei den Stromanbietern, so eine Studie des VEA. Demnach zahlen vor allem Altkunden mehr für ihren Strom.

  • Strompreise

    Deutsche Post bleibt enercity-Kunde

    Der regionale Energieversorger Stadtwerke Hannover wird 170 Abnahmestellen der Deutschen Post AG, der Postbank AG und der DHL Solutions GmbH weiterhin jährlich mit 210 Gigawattstunden Strom versorgen. Das Unternehmen setzte sich bei der Ausschreibung erneut gegen internationale Mitbewerber durch.

  • Strom sparen

    ÜWG hebt Strompreise an und regionalisiert Tarife

    Seit heute gelten für Neukunden bei der Überlandwerk Groß-Gerau GmbH neue, regionalisierte Tarife. So kostet eine Kilowattstunde Strom im Tarif ÜWG Single in den neuen Bundesländern 17,03 Cent, in den alten Bundesländern 16,51 Cent und im Netzgebiet von HEAG, EWR und Stadtwerke Mainz 15,78 Cent.

  • Stromnetz Ausbau

    Am Pfingstsonntag steigt das "enercity Wasserfest"

    Hannovers Highlight zum UN-Jahr des Süßwassers: Am kommenden Pfingstsonntag, 8. Juni, findet auf dem Opernplatz ein großer Familiensonntag statt. Die Stadtwerke Hannover AG und die hannoversche Arbeitsgruppe von UNICEF informieren im Rahmen der Veranstaltung über die Bedeutung von Süß- und Trinkwasser, zudem gibt's jede Menge Unterhaltung.

Top