Bilanz

Stadtwerke Garbsen GmbH mit dem Ergebnis 2003 zufrieden

Mit einem Stromabsatz von 186,5 Millionen Kilowattstunden und einem Gasabsatz von 477,9 Millionen Kilowattstunden erwirtschafteten die Stadtwerke Garbsen im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 37,4 Millionen Euro und einen Jahresüberschuss von knapp 4,1 Millionen Euro.

Stromnetz Ausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Garbsen (red) - Die Stadtwerke Garbsen GmbH hat im Geschäftsjahr 2003 einen Jahresüberschuss von knapp 4,1 Millionen Euro erzielt. Davon sollen an die Gesellschafter (Stadt Garbsen, Avacon AG und Stadtwerke Hannover AG) 3,1 Millionen Euro ausgeschüttet werden.

Im Geschäftsjahr 2003 haben die Stadtwerke Garbsen insgesamt 37,4 Millionen Euro Umsatzerlöse erzielt, davon entfielen auf die Sparten Strom 18,5 Millionen Euro, Gas 18,1 Millionen Euro und Wärme 0,9 Mio. Euro.

Der Stromabsatz im Netzgebiet der Stadtwerke Garbsen nahm gegenüber dem Vorjahr um knapp 1,1 Prozent auf 186,5 Millionen Kilowattstunden zu. Als Grund wird die Versorgung von neuen Wohngebäuden, dem Produktionstechnischen Zentrum der Universität Hannover und Gewerbetrieben im Bereich der B 6 angegeben. Der Erdgasabsatz des Geschäftsjahres 2003 ist gegenüber dem Vorjahr wegen der etwas kälteren Witterung ebenfalls um etwa 1,1 Prozent gestiegen und betrug fast 477,9 Millionen Kilowattstunden.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Kosten

    Strom, Gas und Wasser in Hannover werden teurer

    Kunden der Stadtwerke Hannover müssen sich offenbar auf steigende Kosten einstellen. Der Strompreis soll sich zum 1. Oktober um 8,8 Prozent erhöhen, der Gaspreis um 4,7 Prozent und der Wasserpreis um 3,1 Prozent, wie ein Unternehmenssprecher am Donnerstag ankündigte.

  • Stromtarife

    enercity-Kraftwerksscheibe bei eBay versteigert

    Eine Kraftwerksscheibe auf Basis eines Großkundenprodukts der Stadtwerke Hannover wurde am Mittwoch für gut 21.000 Euro bei eBay versteigert. Bei dem Produkt handelt es sich um einen Strombezugsvertrag, welcher sich ähnlich der Beteiligung an einem realen Kohlekraftwerk verhält.

  • Stromnetz Ausbau

    EWE AG entwickelt sich erfolgreich

    Die Oldenburger EWE AG hat im vergangenen Geschäftsjahr seinen Umsatz um 14,5 Prozent auf 3,1 Milliarden Euro gesteigert. Der Gasabsatz erhöhte sich um 6,5 Prozent auf 44 Milliarden Kilowattstunden. Der Stromabsatz stieg um 3,2 Prozent auf 13,6 Milliarden Kilowattstunden.

  • Strom sparen

    Stadtwerke Hannover erhöhen Strompreise zum 1. März

    Kunden der Stadtwerke Hannover müssen ab 1. März mehr für ihren Strom bezahlen. Neben den Preise für die Produkte Bonus und Natur erhöht der niedersächsische Stromversorger auch den Allgemeinen Tarif (enercity Strom & Komfort).

  • Hochspannungsmasten

    EWE steigert Stromabsatz und Konzernumsatz

    Durch die Beteiligungen an den Stadtwerken Cuxhaven, swb AG und VNG AG ist der Oldenburger Energieversorger EWE AG in die Gruppe der fünf größten Energieunternehmen aufgestiegen. Der Stromabsatz erhöhte sich im vergangenen Jahr um 3,2 Prozent, der Konzernumsatz überschritt erstmals die Drei-Milliarden-Marke.

Top