Stromabsatz weiter gestiegen

Stadtwerke Garbsen GmbH erzielt Ergebnis in Vorjahreshöhe

Im Geschäftsjahr 2002 haben die Stadtwerke Garbsen insgesamt 36 Millionen Euro Umsatzerlöse erzielt, davon entfielen auf die Sparten Strom 17,5 Millionen Euro, Gas 16,9 Millionen Euro und Wärme eine Million Euro. Der Stromabsatz im Netzgebiet der Stadtwerke Garbsen hat gegenüber dem Vorjahr um knapp 1,5 Prozent auf 184,6 Millionen Kilowattstunden zugenommen.

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com

Die Stadtwerke Garbsen GmbH hat im Geschäftsjahr 2002 mit ihrem erzielten Jahresüberschuss von nahezu 4,3 Millionen Euro das Vorjahresergebnis noch leicht steigern können. Es ist vorgesehen, hiervon drei Millionen Euro an die Gesellschafter Stadt Garbsen, Avacon AG und Stadtwerke Hannover AG ausschütten. Im Geschäftsjahr 2002 haben die Stadtwerke Garbsen insgesamt 36 Millionen Euro Umsatzerlöse erzielt, davon entfielen auf die Sparten Strom 17,5 Millionen Euro, Gas 16,9 Millionen Euro und Wärme eine Million Euro.

Der Stromabsatz im Netzgebiet der Stadtwerke Garbsen hat gegenüber dem Vorjahr um knapp 1,5 Prozent auf 184,6 Millionen Kilowattstunden zugenommen. Für die nächsten Jahre wird mit ähnlichen Steigerungsraten gerechnet, insbesondere durch den Neubau des Produktionstechnischen Zentrums der Universität Hannover und weiterer Gewerbekunden, die sich für den Standort Garbsen entschieden haben. Erfolgreiche Marketingaktivitäten zur Gewinnung neuer Gaskunden konnten den durch die milde Witterung bedingten Rückgang des Erdgasabsatzes nicht kompensieren. Der Erdgasabsatz ist gegenüber dem Vorjahr um etwa drei Prozent auf 472,9 Millionen Kilowattstunden zurückgegangen.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Kosten

    Strom, Gas und Wasser in Hannover werden teurer

    Kunden der Stadtwerke Hannover müssen sich offenbar auf steigende Kosten einstellen. Der Strompreis soll sich zum 1. Oktober um 8,8 Prozent erhöhen, der Gaspreis um 4,7 Prozent und der Wasserpreis um 3,1 Prozent, wie ein Unternehmenssprecher am Donnerstag ankündigte.

  • Stromtarife

    enercity-Kraftwerksscheibe bei eBay versteigert

    Eine Kraftwerksscheibe auf Basis eines Großkundenprodukts der Stadtwerke Hannover wurde am Mittwoch für gut 21.000 Euro bei eBay versteigert. Bei dem Produkt handelt es sich um einen Strombezugsvertrag, welcher sich ähnlich der Beteiligung an einem realen Kohlekraftwerk verhält.

  • Energieversorung

    WWF-Initiative: Umschalten auf saubere Energie

    Der World Wide Fund For Nature (WWF) hat die Initiative "Power Switch!" gestartet und will damit die Energieversorger zu bewegen, beim ohnehin nötigen Neubau der Kraftwerke auf eine verbesserte Effizienz und den Einsatz erneuerbarer Energien zu achten. Verschiedene Versorgungsunternehmen haben sich der Initiative bereits angeschlossen.

  • Stromtarife

    Stadtwerke Hannover AG steigert Umsatz um 18 Prozent

    Ein "gutes Ergebnis" bilanzierte die Stadtwerke Hannover AG heute in der Niedersächsischen Landeshauptstadt. Für "überschäumende Euphorie" sah Vorstandsvorsitzender Dr. Erich Deppe dennoch keinen Anlass, da gute Ergebnisse im liberalisierten Marktumfeld in jedem Jahr wieder hart und neu erarbeitet werden müssten.

  • Strom sparen

    MVV Energie AG mit bestem Jahresergebnis der Unternehmensgeschichte

    Der Mannheimer Energieversorger MVV Energie AG hat im vergangenen Geschäftsjahr einen Rekordergebnis erzielt. Der Umsatz konnte um 42 Prozent auf 1,68 Milliarden Euro und das um Sondereffekte bereinigte operative Ergebnis (EBIT) um 36 Prozent auf 144 Millionen Euro gesteigert werden. Damit ist die MVV der fünftgrößte Stromversorger in Deutschland.

Top