Personalie

Stadtwerke Frankfurt (Oder) bestellt neue kaufmännische Geschäftsführerin

Gemeinsam mit Frank Schurade als technischem Geschäftsführer wird die studierte Betriebswirtin Irene Ambraßat zum 1. Oktober die Stadtwerke Frankfurt (Oder) leiten. Hans Tobler, bisher alleiniger Geschäftsführer der Stadtwerke Frankfurt (Oder), ist ab 1. Oktober 2004 Geschäftsführer der Stadtwerke Dessau.

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com

Frankfurt/Oder (red) - Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH hat Irene Ambraßat zum 1. Oktober 2004 zur kaufmännischen Geschäftsführerin bestellt.

Die studierte Betriebswirtin ist seit 1992 bei den Stadtwerken Frankfurt (Oder) tätig. 1996 übernahm sie die Leitung des kaufmännischen Bereiches der Stadtwerke. Im gleichen Jahr wurde ihr die Gesamtprokura erteilt. Irene Ambraßat ist 42 Jahre alt und Mutter von zwei erwachsenen Töchtern. Sie wird zusammen mit Frank Schurade als technischem Geschäftsführer die Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH ab dem 1.Oktober 2004 führen.

Frank Schurade ist seit 1. Mai 2004 technischer Geschäftsführer der Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH. Der Diplom-Ingenieur leitete davor das E.DIS Regionalzentrum in Königs Wusterhausen. Schurade ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Hans Tobler, bisher alleiniger Geschäftsführer der Stadtwerke Frankfurt (Oder), verlässt das Unternehmen und wird ab 1. Oktober 2004 Geschäftsführer der Stadtwerke Dessau sein.

Top