Bilanz 2004

Stadtwerke Flensburg verdoppeln externes Stromgeschäft

Die Stadtwerke Flensburg haben ihren Umsatz im vergangenen Jahr von 131,2 Millionen auf 145,8 Millionen Euro gesteigert (plus elf Prozent). Die Umsatzerlöse der Flensburg GmbH (Energie- und Wasser) kletterten gegenüber dem Vorjahr um 10,3 Prozent, der Jahresüberschuss stieg von 4,3 auf 6,3 Millionen Euro.

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com

Flensburg (red) - "Neben den gestiegenen Umsätzen besonders im externen Stromgeschäft zeigen hier auch die Maßnahmen zur Kostendämpfung im Unternehmen ihre Wirkung", kommentierte Peter Köhler, Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke Flensburg.

Im Kerngeschäft Strom fiel mit 48,6 Prozent fast die Hälfte des gesamten Umsatzerlöses des Unternehmens an. Der Stromabsatz des Flensburger Energieversorgers betrug 657,7 Gigawattstunden und stieg damit um 14,8 Prozent. "Besonders machte sich das kontinuierlich zunehmende Geschäft mit Kunden außerhalb Flensburgs bemerkbar. Es hat sich mit einer Steigerung von 84 auf 169 Gigawattstunden etwas mehr als verdoppelt. Dies ist die Bestätigung dafür, dass die Stadtwerke Flensburg mit ihrer langfristigen Wachstumsstrategie auf dem richtigen Weg sind", erläuterte Matthias Wolfskeil, Vorsitzender der Geschäftsführung der Stadtwerke Flensburg.

Neben den Absatzzuwächsen durch neue Kunden weiteten die Stadtwerke Flensburg auch ihre Aktivitäten im Stromhandel aus. Das Stromhandelsvolumen (Lieferung und Bezug) wuchs im Vergleich zum Vorjahr um 155 Prozent oder 277,8 Gigawattstunden.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Hochspannungsmasten

    Stadtwerke Flensburg verlängern Preisgarantie

    Statt einem halben Jahr bekommen Neukunden der Strom-Produkte "Flensburg eXtra" und "Flensburg eXtra öko" jetzt ein ganzes Jahr Preisgarantie. Das Unternehmen will offenbar seine Kundenzufriedenheit weiter stärken.

  • Strompreise

    SW Flensburg: Strom für Kommunen in NRW

    Ab Januar 2007 liefern die Stadtwerke Flensburg für die nächsten drei Jahre Strom nach Nordrhein-Westfalen (NRW). Kunden des schleswig-holsteinischen Energieversorgers sind dabei öffentliche Gebäude wie Rathäuser, Schulen, Gemeindehäuser und Feuerwehren.

  • Strompreise

    Stadtwerke Flensburg beliefern Hamburger Unternehmensverbund

    Die Stadtwerke Flensburg versorgen künftig Hamburger Mietshäuser mit Strom für Treppenhäuser und Keller. Der Vertrag mit der SAGA GWG hat ein Liefervolumen von knapp 33 Millionen Kilowattstunden, eine Laufzeit bis zunächst Ende 2006 und wurde in diesen Tagen unterzeichnet.

  • Hochspannungsmasten

    EnergieVerein: Bedeutung des EnWG für die Erneuerbaren

    Im Rahmen der Berliner Energietage veranstaltet der EnergieVerein am 4. Mai von 9 bis 12 Uhr ein Fachgespräch zur Bedeutung des novellierten EnWG für die erneuerbaren Energien. Mehrere hochkarätige Vorträge geben einen umfassenden Einblick in die Thematik.

  • Strompreise

    Stadtwerke Flensburg verstärken Engagement im Beteiligungsgeschäft

    Über eine eigene Beteiligungsgesellschaft, die Flensburg Förde Energie, wollen die Stadtwerke Flensburg am wachsenden Beteiligungsmarkt teilhaben. Die Ende 2004 gegründete Flensburg Förde Energie ist dabei besonders an kleinen und mittelständischen Unternehmen in energienahen Themen interessiert.

Top