Stromversorgung

Stadtwerke Düsseldorf gewinnen europaweise Ausschreibung

Die Stadtwerke Düsseldorf haben eine europaweite Ausschreibung zur Stromversorgung des Düsseldorfer Flughafens gewonnen. Damit wird der Versorger auch in den Jahren 2011 und 2012 den Flughafen mit Strom beliefern, wie die Stadtwerke kürzlich mitteilten. Beide Unternehmen freuen sich über die erneute Kooperation.

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com

Düsseldorf (red) – Die Partnerschaft zwischen dem Düsseldorfer Flughafen und den Stadtwerken Düsseldorf wird damit weiter fortgeführt, denn bereits die Ausschreibung für die Jahre 2009 und 2010 konnten sich die Stadtwerke sichern.

Wie Christoph Blume der Geschäftsführer des Flughafens mitteile, freut sich der Flughafen über die erneute Kooperation: "Wir freuen uns, den neuen Vertrag zu günstigen Konditionen abzuschließen und dies mit den Stadtwerken Düsseldorf als bewährtem Partner". Auch der Vorstand der Stadtwerke, Uwe Schöneberg, betonte den guten Umgangen miteinander: "Wir wünschen uns beide, die gute Zusammenarbeit auch weiterhin fortzuführen."

Das könnte Sie auch interessieren
  • EnBW

    Neuer Chef will EnBW auf grün trimmen

    Es soll keinen Blick in den Rückspiegel mehr geben: Auf die rund 20.000 Mitarbeiter der EnBW, die nach dem Atomausstieg einen hohen Verlust eingefahren hatte, kommen unter der Führung des neuen Vorstandsvorsitzenden Frank Mastiaux einige Veränderungen zu. So soll nicht zuletzt der Ökostrom-Ausbau vorangetrieben werden.

  • Strom sparen

    Mit den Stadtwerken Düsseldorf ein Jahr Strom gewinnen

    Seit Oktober ist der neue Werbespot der Stadtwerke Düsseldorf in den Kinos des Versorgungsgebietes zu sehen. Ab sofort gibt es auf der Internetseite des Energieunternehmens dazu auch ein Online-Gewinnspiel mit einem attraktiven Hauptgewinn: Eine Gutschrift über ein Jahr Strom.

  • Energieversorung

    Stadtwerke Düsseldorf: Keine Strompreiserhöhung

    Die Stadtwerke Düsseldorf planen, im Jahr 2006 die Preise für Strom konstant zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Energieversorgern haben sie beim Wirtschaftsministerium des Landes keinen Antrag auf Anhebung der Tarife gestellt. Die Gaspreise steigen jedoch zum 1. Januar 2006.

  • Strompreise

    Online Adventskalender von E.ON Ruhrgas und Stadtwerke Flensburg

    Der erste gedruckte Adventskalender wurde 1904 von einem Münchner Verleger produziert. Die Kinder mussten damals noch von Hand die 24 Felder aus speziellen Bögen ausschneiden und aufkleben. Diese Zeiten sind längst vorbei - heute gibt es interaktive Adventskalender auf den Internetseiten der Versorger.

Top