Strom kostenlos

Sommerspar-Aktion bei K&K Energie

Die K&K Energie Consulting GmbH bietet den Lesern des strom magazins zwei Spezial-Angebote: Zum einen gibt's einen Gratis-Strom-Bonus für Neukunden, zum anderen ein Gewinnspiel, in dessen Rahmen neue Kunden kostenlosen Strom für ein Jahr "abräumen" können. Die Aktion beginnt heute und läuft bis zum 31. Juli dieses Jahres.

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com

Da freut sich die Urlaubskasse: Zeitig zur Sommersaison und dem damit möglicherweise einhergehenden (Familien-) Urlaub bietet die K&K Energie Consulting GmbH aus Taufkirchen allen Lesern des strom magazins zwei besondere Angebote. Zum einen gibt's einen Gratis-Strom-Bonus für Neukunden, zum anderen ein Gewinnspiel, in dessen Rahmen neue Kunden kostenlosen Strom für ein Jahr "abräumen" können.

100 bzw. 200 Kilowattstunden gratis für Neukunden

Zunächst erhalten alle Leser des strom magazins, die online einen Vertrag für den Tarif "StromPoolPrivat" abschließen, 100 Kilowattstunden Strom gratis - das entspricht einem Gegenwert von 27,80 Euro. Diese 100 Kilowattstunden gibt es zusätzlich zu den ohnehin von K&K Energie bei Vertragsabschluss als Bonus bereitgestellten 100 Kilowattstunden obendrauf. Mit anderen Worten: Wer sich online übers strom magazin bei K & K Energie für den Tarif "StromPoolPrivat" anmeldet, startet mit 200 Kilowattstunden Gratis-Strom.

Wichtig: Die Aktion gilt ab dem heutigen Freitag, 14. Juni, bis einschließlich 31. Juli 2002.

Drei Mal kostenlosen Strom für ein Jahr

Sodann verlost die K&K Energie unter allen Neukunden, die sich bis zum 31. Juli dieses Jahres anmelden, drei Mal kostenlosen Strom für ein gesamtes Jahr. Diese Aktion ist auf maximal 5000 Kilowattstunden pro Abnahmestelle begrenzt.

Beim Strom sparen und die Urlaubskasse schonen - die K&K Energie Consulting GmbH wünscht allen Teilnehmern viel Glück!

Weiterführende Links
  • Weitere Informationen zu Anbieter und Tarifen:
Das könnte Sie auch interessieren
  • Stromkosten

    Standby von Eletronik kostet Haushalte rund 115 Euro im Jahr

    Elektronik-Geräte, die im Standby-Modus weiterlaufen, fressen Strom und verursachen damit auch Kosten. Im Jahr sind das einer aktuellen Untersuchung zufolge rund 115 Euro. Das beste, was Verbraucher tun können, um diesen Kosten zu entgehen, ist den Stecker zu ziehen.

  • Stromnetz Ausbau

    Frankfurt belohnt Bürger, die ihren Stromverbauch senken

    Die Stadt Frankfurt am Main will künftig Stromsparer belohnen. Alle Bürger der Stadt, die im Vergleich zum Vorjahr ihren Stromverbrauch um zehn Prozent gesenkt haben, bekommen einen Bonus in Höhe von 20 Euro. Für jede weitere Einsparung gibt es einen Cent für pro eingesparter Kilowattstunde.

Top