Solon AG kauft Züricher Systemelektronik-Hersteller

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com
Die Solon AG für Solartechnik, Berlin, hat 100 Prozent des Aktienkapitals an der ASP AG, Laupen/Zürich, übernommen. Das Systemhaus für Photovoltaik hat damit den europaweit führenden Systemelektronik-Anbieter für Photovoltaik erworben. Der Kauf erfolgte durch Sacheinlage über eine genehmigte Kapitalerhöhung der Solon AG. Partner des Geschäftes ist die Energy Valley AG, Luzern. Die ASP AG wird unter der Führung der Solon AG als eigenständiges Unternehmen fortgeführt.


Mit dem Engagement der Solon AG bei der ASP AG bekommt das Systemhaus für Photovoltaik auch einen Zugang zum weltweit größten Angebot an der technologisch anspruchsvollen Produktlinie von SINUS-Wechselrichtern. Der nationale Marktführer für gebäudeintegrierte Photovoltaik wird die ASP AG bei der Produktentwicklung und dem Einstieg in neue Märkte aktiv unterstützen. Mit der Partnerschaft steigert die Solon AG zudem ihr internationales Geschäft mit netzunabhängigen Photovoltaikanlagen. Schwerpunkt der Marktaktivitäten sind die seitens der ASP AG erschlossenen Exportmärkte in Schwellen- und Entwicklungsländern.

Das könnte Sie auch interessieren
Top