Gutes drittes Quartal

Solarworld will Jahresprognose übertreffen

Der Solaranlagenhersteller Solarworld hat im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres Gewinn und Umsatz deutlich erhöht. Wie das Unternehmen mitteilt, sind Erlöse von mehr als 238 Millionen Euro verzeichnet worden. Das entspricht einem Plus von rund 47 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Stromnetz Ausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Bonn (ddp.djn/sm) - Zugleich stieg das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) auf rund 91 Millionen Euro. Der Konzerngewinn legte um mehr als 17 Prozent auf knapp 36 Millionen Euro zu.

Mit Blick auf die Geschäftsentwicklung geht das im TecDax notierte Unternehmen davon aus, die Ergebnisprognose für 2008 zu übertreffen. Im August hatte Solarworld zunächst erklärt, Umsatz und Ergebnis im Gesamtjahr um jeweils 75 Prozent steigern zu wollen.

Solarworld beschäftigt nach eigenen Angaben weltweit rund 2100 Mitarbeiter, davon rund 1000 im sächsischen Freiberg.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Strompreise

    Solarworld verdient weniger und bekräftigt Umsatzprognose

    Das Solarunternehmen Solarworld hält trotz eines deutlichen Gewinneinbruchs im dritten Quartal an der Umsatzprognose für 2009 fest. Wie das Unternehmen am Mittwoch in Bonn mitteilte, sank das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) von Juli bis September um rund 62 Prozent auf 34,7 Millionen Euro, das Ergebnis nach Steuern um 56 Prozent auf 16 Millionen Euro.

  • Stromnetz Ausbau

    Solarworld steigert Gewinn im ersten Quartal

    Der Solaranlagenhersteller Solarworld hat im ersten Quartal wie erwartet seine Erlöse erhöht. Der Umsatz stieg von 167 Millionen im Vorjahreszeitraum auf 176 Millionen Euro, wie der Bonner TecDAX-Konzern am Montag mitteilte. Hilfreich sei vor allem eine bundesweite Vertriebsoffensive gewesen.

  • Strom sparen

    Solarworld erweitert Produktion in USA

    Solarworld hat seine Produktion in den USA erweitert. Es sei ein neues Werk im US-Bundesstaat Oregon eröffnet worden, in dem Solarzellen hergestellt würden, teilte das Unternehmen. mit An dem Standort entstünden Siliziumscheiben und Solarzellen mit einer Jahreskapazität von 100 Megawatt.

  • Hochspannungsmasten

    Solarworld in China und Spanien auf Expansionskurs

    Die börsennotierte SolarWorld AG hat mit dem chinesischen Solarproduzenten Suntech Power Inc. einen Vertrag für die Lizenzproduktion von SolarWorld-Modulen in China geschlossen. Parallel dazu erhielt das Unternehmen einen Großauftrag für ein umfangreiches Kraftwerksprojekt auf Teneriffa.

  • Hochspannungsleitung

    SolarWorld AG mit positivem Quartalsergebnis und neuem Vertriebsvorstand

    Mit einem positiven Ergebnis für das erste Quartal 2004 im Rücken und einem neuen Vertriebsvorstand startet das börsennotierte Bonner Technolgieunternehmen SolarWorld AG in den Sommer. Frank Henn wird künftig die Vertriebsaktivitäten koordinieren. Absatz und Produktion erhöhten sich im ersten Quartal.

Top