Bilanz

SolarWorld AG: Erstes Halbjahr 2005 rekordverdächtig

Mit einem positiven Halbjahres- und Quartalsergebnis geht der Bonner Solaranlagenhersteller SolarWorld AG in die zweite Jahreshälfte: Von April bis Juni 2005 stieg der Konzerngewinn im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 200 Prozent auf 11,1 (2. Quartal 2004: 3,6) Millionen Euro.

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com

Bonn (red) - Der Bonner Solaranlagenhersteller SolarWorld AG hat seine erfolgreiche Entwicklung auch im zweiten Quartal dieses Jahres fortgesetzt: Von April bis Juni 2005 stieg der Konzerngewinn im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 200 Prozent auf 11,1 (2. Quartal 2004: 3,6) Millionen Euro. Auch der Konzernumsatz kletterte - nach Unternehmensangaben - auf Rekordniveau und erreichte 78,7 (2. Quartal 2004: 55,4) Millionen Euro - ein Plus von 42 Prozent.

Das Wachstum des nationalen wie internationalen Solartechnologiegeschäftes sorgte auch für eine weitere Zunahme der Beschäftigtenzahl. Ende Juni waren insgesamt 684 Frauen und Männer für den SolarWorld-Konzern tätig. In den vergangenen 12 Monaten hat die Gesellschaft damit 125 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Top