Optimistische Zukunft

Solarvalley Thüringen wird weiter ausgebaut

Trotz der internationalen Finanzkrise blickt Thüringens Solarindustrie optimistisch in die Zukunft. Die Branche baue ihre Kapazitäten weiter aus, hieß es in einer gemeinsamen Mitteilung des Bundesverbandes Solarwirtschaft und des Vereins SolarInput vom Freitag.

Strompreise© Andre Bonn / Fotolia.com

Erfurt (ddp-lth/red) - In Thüringen seien in Projekte der Solarindustrie bisher Investitionen von über 1,5 Milliarden Euro geflossen.

Im vergangenen Jahr erwirtschafteten die Unternehmen den Angaben zufolge einen Umsatz von 800 Millionen Euro und somit rund ein Fünftel des Umsatzes der gesamten deutschen Photovoltaikbranche. Mit über 2500 Arbeitsplätzen zähle die Branche zu den wichtigsten Arbeitgebern des Bundeslandes.

Top