Kapazität gesteigert

Solarstrom-Produktion in Sachsen verdoppelt

In Sachsen ist im vergangenen Jahr doppelt so viel Solarstrom produziert worden wie im Jahr davor. 2008 wurden rund 121 Millionen Kilowattstunden Strom aus Sonnenenergie gewonnen, wie die Sächsische Energieagentur SAENA am Freitag in Dresden mitteilte.

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com

Dresden (ddp-lsc/red) - 2007 waren es 58 Millionen Kilowattstunden. Die Kapazität der Photovoltaik-Anlagen im Freistaat lag nach vorläufigen Berechnungen bei 146 Millionen Kilowatt (2007: 95 Millionen Kilowatt).

Der Anstieg zeige, dass Haushalte und Unternehmen zunehmend auf alternative Energien setzten, sagte SAENA-Geschäftsführer Christian Micksch. Mit der 2008 produzierten Solarstrom-Menge könne jeder zweite Kühlschrank in Sachsen ein Jahr lang betrieben werden.

Vom 9. bis 17. Mai findet bundesweit die «Woche der Sonne» statt. In Sachsen gibt es während dieser Woche mehr als 100 Veranstaltungen zum Thema Solarenergie.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Solaranlage

    Solarstromspeicher: Bayern und NRW liegen vorn

    Batteriespeicher für Photovoltaikanlagen sind besonders in den großen Bundesländern beliebt, zeigt eine Studie. Demnach haben die Deutschen in Bayern und Nordrhein-Westfalen 2014 die meisten Anlagen installiert. Die Speicher können einen wichtigen Beitrag zur Netzstabilität leisten.

  • Erde

    Revolutionierende Erfindungen: Nachhaltig und energiesparend

    Die industrielle Revolution hat neben Ihren zahlreichen technischen Fortschriften auch Probleme wie etwa Umweltverschmutzung mit sich gebracht. Doch zahlreiche Erfindungen der letzten Jahre zeigen, dass Neuheiten nicht mehr umweltbelastend sein müssen.

  • Strom sparen

    enviaM: Rekord bei Strom aus erneuerbaren Energien

    Die Einspeisung von Strom aus erneuerbaren Energien hat bei der envia Verteilnetz GmbH im vergangenen Jahr einen Rekordwert erreicht. Sie stieg um fünf Prozent auf 6,1 Milliarden Kilowattstunden. Damit betrage der Anteil erneuerbarer Energien beim Regionalversorger enviaM 41 Prozent.

  • Strompreise

    Sachsen erzeugt mehr Strom aus erneuerbaren Energien

    Die Stromerzeugung aus regenerativen Energien ist in Sachsen-Anhalt um 51 Prozent auf 6,2 Milliarden Kilowattstunden (kWh) gestiegen. Damit wurde 2007 gegenüber dem Vorjahr nahezu jede dritte Kilowattstunde Strom aus erneuerbaren Energien gewonnen.

  • Stromnetz Ausbau

    Sachsen: Sozialministerium nimmt Solaranlage in Betrieb

    Eine auf dem Dach des Sozialministeriums in Dresden installierte Photovoltaikanlage ist am Dienstag in Betrieb genommen worden. Es sei die erste derartige Anlage auf einem landeseigenen Gebäude, teilte das Finanzministerium mit. 300.000 Euro wurden in den Bau der Anlage investiert.

Top