Insolvenz

Solarkraftwerkbauer City Solar wird zerschlagen

Die Zukunft des finanziell angeschlagenen Solarkraftwerkbauers City Solar aus Bad Kreuznach ist geklärt. Der vorläufige Insolvenzverwalter des Unternehmens, Hans-Gert Dhonau, sagte im Südwestrundfunk (SWR), dass ein anderer Photovoltaikanlagenbauer einige Aktivitäten und Projekte fortführen werde.

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com

Bad Kreuznach (ddp-rps/red) - Der Rest der Firma, die 2007 mit dem Deutschen Solarpreis ausgezeichnet worden war, werde liquidiert, hieß es weiter. Der Investor City Solar Power Plants übernehme zwischen 20 und 30 der insgesamt 90 Mitarbeiter, fügte Dhonau hinzu. Der übrige Teil der Belegschaft werde von Konkurrenten übernommen.

Nach Angaben des Insolvenzverwalters hatte City Solar zwischenzeitlich Verbindlichkeiten aufgrund einer falschen Finanzierung nicht bedienen können. Ein Gläubiger hatte die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen der Bad Kreuznacher Firma und eine ihrer Gesellschaften beantragt.

Top