Kraftwerksbau

Siemens erhält Großauftrag aus Indien

Bis 2007 wird Siemens in Akhakhol in der indischen Provinz Gujarat, etwa 800 Kilometer nördlich von Bombay, ein erdgasbefeuertes Kraftwerk zur Stromerzeugung bauen. Auftraggeber ist die indische Torrent Group. Das Auftragsvolumen liegt bei etwa 400 Millionen Euro.

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com

München (ddp/sm) - Der Siemens-Konzern hat einen Großauftrag für den Bau eines Kraftwerks in Indien erhalten. Auftraggeber sei die indische Torrent Group, teilte Siemens am Dienstag in München mit. Das Auftragsvolumen liege bei etwa 400 Millionen Euro.

Der Siemens-Bereich Power Generation werde das neue Kraftwerk in Akhakhol in der Provinz Gujarat, etwa 800 Kilometer nördlich von Mumbai (Bombay), errichten. Das mit Erdgas befeuerte Kraftwerk ist den Angaben nach bereits die zweite Anlage, die Siemens für die Torrent Group baut. Die Inbetriebnahme sei für 2007 geplant.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Stromnetz Ausbau

    Siemens baut für E.ON Kraftwerk in Italien

    Der Technologiekonzern Siemens Power Generation baut für den Energiekonzern E.ON in Italien ein Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerk. Wie beide Unternehmen in Düsseldorf und München mitteilten, soll die 800 Megawatt-Anlage in Livorno Ferraris bei Turin Ende 2007 in Betrieb gehen.

  • Hochspannungsleitung

    Das größte Solarstrom-Kraftwerk der Welt entsteht bei Leipzig

    Shell Solar und Geosol bauen das größte Solarstrom-Kraftwerk der Welt: Bei Espenhain, südlich von Leipzig gelegen, wird eine Freiflächen-Anlage errichtet, die rund 33.500 Solarmodule mit einer Gesamtleistung von fünf Megawatt umfassen wird. Der Strom wird in das enviaM-Netz eingespeist und soll den Bedarf von 1800 Haushalten decken.

Top