Shell Foundation finanziert soziale Investmentprojekten in der ganzen Welt

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com
Kürzlich wurde eine von der Unternehmensgruppe Royal Dutch/Shell ins Leben gerufene neue Wohltätigkeitsorganisation mit Anfangsmitteln von 30 Millionen Dollar vorgestellt, die sich weltweit mit nachhaltigen Energie- und sozialen Investmentprojekten beschäftigt. Die Shell Foundation wird sowohl finanzielle Mittel als auch Fachwissen in Projekte einbringen, die sich mit Problemen von globalem Umfang befassen. Außerdem wird sie die lokalen sozialen Investmentprogramme der Shell-Unternehmen in der ganzen Welt ergänzen. Diese Initiative verbindet soziale Beiträge direkt mit Energiethemen und ist ein weiterer Schritt in den Bemühungen von Shell, in alle Unternehmensaktivitäten die nachhaltige Entwicklung zu integrieren.


Der erste Schwerpunkt der Shell Foundation wird ein nachhaltiges Energieprogramm sein. Damit werden Projekte unterstützt, die entweder den umweltfreundlicheren Energieverbrauch fördern oder dazu beitragen, die Armut zu bekämpfen, indem sie armen Kommunen in Entwicklungsländern nachhaltige Energie zur Verfügung stellen.

Top