Seminar: Energiesparverordnung - aktueller Stand

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com
Die Wärmeschutz- und die Heizungsanlagenverordnung stehen vor der Ablösung. Sie werden in der Energiesparverordnung (EnEV) zusammengefasst, welche voraussichtlich Anfang 2001 in Kraft tritt. Die EnEV steht für ganzheitliche Betrachtung und eine deutliche Verschärfung der Anforderungen an die Energieeffizienz von Gebäuden. Das Energiebedarfsniveau von Neubauten soll bis zu 35 Prozent im Vergleich zur noch gültigen Wärmeschutzverordnung gesenkt werden. Zusätzlich werden die Energieverbräuche der vorgelagerten Prozessketten bis hin zur Umwandlung in der Heizungsanlage berücksichtigt.


Um Architekten, Fachingenieure, Energieberater und Handwerker über die neuen Anforderungen zu informieren, hat die Energieagentur NRW im Rahmen ihres Impuls-Programms "Bau und Energie" das Weiterbildungsseminar "Energieeinsparverordnung - Aktueller Stand: Anforderungen und Folgen für die Praxis" entwickelt. Das Seminar findet am 22.9.2000 in Bielefeld und am 26.10.2000 in Sankt Augustin statt. Telefonische Anmeldung unter 0521-512222.

Das könnte Sie auch interessieren
Top