Emissionshandel und Kohlendioxidausstoß

Seit heute in Köln: Carbon Expo

Seit heute und noch bis Freitag findet in Köln die weltweit erste Messe mit Kongress zu den Themen "Emissionshandel" und "Kohlendioxid-Markt" statt. Insgesamt 50 Aussteller aus 20 Ländern, darunter energieintensive Unternehmen, Dienstleister und Regierungsvertreter, wollen dieses internationale Forum nutzen.

Stromtarife© Gina Sanders / Fotolia.com

Köln (red) - Die "Global Carbon Market Fair & Conference" (Carbon Expo), eine Kooperation der Weltbank, der International Emissions Trading Association (IETA) und der Kölnmesse, findet seit heute und noch bis Freitag im Osthallenbereich der Kölnmesse statt. Sie ist die weltweit erste Messe mit Kongress zu den Themen "Emissionshandel" und "Kohlendioxid-Markt".

Insgesamt 50 Aussteller aus 20 Ländern, darunter energieintensive Unternehmen, Dienstleister, Regierungsvertreter von Entwicklungsländern und Fachinformationsdienste, nutzen dieses internationale Forum, um ihre Produkte, Serviceleistungen für einen funktionierenden Emissionsmarkt und modernen Technologien zur Verringerung des Kohlendioxid-Ausstoßes dem internationalen Fachpublikum vorzustellen. Es werden insgesamt mehr als 600 Teilnehmer erwartet.

Weiterführende Links
Top