Ausgelagert

Schwalbach und energis gründen Stromversorgungsgesellschaft

Rückwirkend zum 1. Januar 2005 übernimmt die GWS Gemeindewerke Schwalbach GmbH die Stromversorgung in Schwalbach. Die Gemeinde Schwalbach und die energis haben gemeinsam das Unternehmen gegründet. Für die Kunden ändert sich - außer dem Rechnungsaussteller - nichts, die Tarife behalten ihre Gültigkeit.

Hochspannungsleitung© Gina Sanders / Fotolia.com

Schwalbach (red) - Wahrung der kommunalpolitischen Verantwortung, Kundennähe und Sicherung von Know-how durch einen starken und kooperativen Partner im Rücken - auf diesen Nenner brachte Bürgermeister Eberhard Blaß die Vorteile der neuen Gesellschaft GWS Gemeindewerke Schwalbach GmbH. Das gemeinsame Unternehmen von Gemeinde und energis übernimmt rückwirkend zum 1. Januar dieses Jahres die Stromversorgung in der Gemeinde Schwalbach

Die Gemeinde ist über die KDFK Kommunale Dienste Freizeit- und Kultur GmbH mit 51 Prozent an der neuen Gesellschaft beteiligt, die energis hält 49 Prozent der Anteile. Geschäftsführer der GWS sind Bürgermeister Eberhard Blaß und Michael Dewald von der VSE. "Alle Kunden genießen weiterhin sämtliche Vorteile der energis", versicherte Bürgermeister Blaß bei der Vorstellung des neuen Unternehmens.

Alle Produkte, Tarife und Service-Angebote inkl. Karten behalten ihre Gültigkeit. Da die GWS in den bestehenden Stromlieferungsvertrag eingetreten ist, erhalten die Kunden künftig ihre Stromrechnung von der GWS. Liegt ein Abbuchungsauftrag vor, brauchen die Kunden keine Änderung vornehmen.

Top