Erfolgreiches Geschäftsjahr

Schott Solar AG erreichte Rekordergebnis

Die Schott Solar AG hat das zurückliegende Geschäftsjahr eigenen Angaben zufolge mit einem Rekordergebnis abgeschlossen. So sei der Umsatz im Geschäftsjahr 2007/2008 um 70 Prozent auf 482 Millionen Euro gestiegen, das Ergebnis vor Zinsen und Steuern habe bei 52 Millionen Euro gelegen (Vorjahr: 9 Millionen Euro).

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com

Mainz (ddp-rps/sm) - Die Produktionskapazitäten wurden nach Angaben des Unternehmens in beiden Geschäftsbereichen ausgeweitet: Im Segment Photovoltaics habe man eine Modulkapazität von 205 Megawatt (Vorjahr: 93 Megawatt) erreicht, im Bereich Concentrated Solar Power von 400 Megawatt (Vorjahr: 200 Megawatt). Die Beschäftigtenzahl erhöhte sich im vergangenen Geschäftsjahr um mehr als die Hälfte und wuchs weltweit auf 1600 Mitarbeiter. Davon arbeiteten 900 in Deutschland, 250 im Jenaer Werk.

Vorstandschef Martin Heming zeigte sich "äußerst zufrieden" mit dem abgelaufenen Geschäftsjahr. Man habe "wesentliche Meilensteine" der "ambitionierten Ausbauplanung" des Unternehmens erreicht.

Vergrößerung der Produktion geplant

Für das am 1. Oktober begonnene Geschäftsjahr 2008/2009 prognostiziert die Schott Solar AG ein deutliches Wachstum bei Umsatz und Ergebnis. Die Produktion solle nochmals vergrößert werden. Im Bereich Photovoltaics werde eine Modulkapazität von 360 Megawatt angestrebt, im Bereich Concentrated Solar Power ein Gigawatt. Allerdings sei die Entwicklung der Solarbranche infolge der Finanz- und Wirtschaftskrise schwer vorauszusagen.

Die Schott Solar AG produziert Komponenten für Photovoltaikanlagen und Solarkraftwerke mit Parabolrinnentechnologie. Das Unternehmen ist eine hundertprozentige Tochter des Technologiekonzerns Schott.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Stromnetz Ausbau

    Schott Solar AG erzielt Rekordergebnis

    Die Schott Solar AG hat im Geschäftsjahr 2007/2008 eigenen Angaben zufolge ein Rekordergebnis verbucht. Der Umsatz sei zwischen dem 1. Oktober 2007 und dem 30. September 2008 um 70 Prozent auf 482 Millionen Euro gestiegen (Vorjahr: 283 Millionen Euro).

  • Stromtarife

    RWE Solutions errichtet schlüsselfertige Solaranlage in Thailand

    Im Naturschutzgebiet von Mae Hong Son im Nordwesten Thailands wird RWE Solutions ein Solarstromkraftwerk mit einer elektrischen Leistung von 500 Kilowatt errichten. Insgesamt besteht die Photovoltaik-Anlage aus 1680 Modulen, die eine Solarfläche von über 4000 Quadratmeter bilden, was ungefähr der Hälfte eines Fußballplatzes entspricht.

Top