Online und sicher

Schleupen Internet Tools mit Integration von Abrechnung und CRM

Die Anwender der Software Schleupen.CS können jetzt direkt mit ihren Endkunden per Internet kommunizieren. Dafür gibt es ein neues Modul: CS.IT Internet Tools. Es arbeitet mit der Verbrauchsabrechnung zusammen und auch das CRM-Modul kann direkt angebunden werden. Damit sind die unterschiedlichsten Prozesse realisierbar.

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com

Über intelligente Formulare können die Anwender der Software Schleupen.CS jetzt direkt mit ihren Energiekunden via Internet kommunizieren. Das neue Modul CS.IT Internet Tools, das die Schleupen AG erstmals auf der diesjährigen CeBIT vorgestellt hat, sorgt dabei für eine prozessorientierte und effiziente, vor allem aber auch für eine sichere Abwicklung der Kommunikation mit dem Kunden.

CS.IT arbeitet dabei integriert mit CS.VA, der Verbrauchsabrechnung, zusammen. Auch das CRM-Modul CS.CR kann direkt angebunden werden. Damit sind die unterschiedlichsten Prozesse realisierbar, von der An- und Abmeldung über die Zählerstanderfassung oder die Änderung der Bankverbindung bis hin zum Umzug. Aber auch die Abwicklung kompletter Marketingaktionen via Internet ist denkbar. Welche Daten dem Kunden über seinen Internetbrowser angezeigt werden, welche Felder editierbar sind und in welcher Reihenfolge diese Informationen abgefragt werden, kann frei definiert werden. Der Kunde selbst wird über PIN oder Kundennummer sowie Passwort sicher identifiziert.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Finanzen

    Tipps für sicheres Online-Banking

    Online-Banking ist ohne Frage praktisch, aber viele schrecken davor zurück, weil sie Sicherheitsbedenken haben. Wer sich für Online-Banking entscheidet, sollte auf jeden Fall einige grundsätzliche Sicherheitstipps beherzigen.

  • Handy Tarifvergleich

    Vodafone: Web-Nutzung in 32 Ländern zum Inlandspreis

    Genauso wie im Inland können Nutzer des WebSessions-Tarifs jetzt in 32 Ländern für 14,95 Euro den ganzen Tag mobil ins Internet gehen. Es gibt keine Vertragsbindung, eine Volumenbeschränkung gibt es noch nicht.

Top