RWE: Werden weitere Kraftwerke geschlossen?

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com
Der Energiekonzern RWE denkst offenbar darüber nach, weitere Kraftwerke zur Stromerzeugung stillzulegen. In diesem Sinne äußerte sich jedenfalls RWE-Vorstand Gert Maichel in einem Gespräch mit dem Handelsblatt. "Wenn sich der Erzeugerpreis für Strom von 4,5 Pfennig pro Kilowattstunde hält, kann ich nicht ausschließen, dass wir weitere Kraftwerke stilllegen müssen", fasste der die aktuelle Situation zusammen.


Gleichzeitig kündigte er Akquisitionen im "kleinen und mittleren Bereich" an. Auch die Unabhängigkeit sei in der aktuellen Situation etwas weiter nach hinten gerückt. Maichel wörtlich im Handelsblatt: "Was hilft es denn, wenn ich sage, wir bleiben selbstständig und der Konzern erleidet wirtschaftlich Schiffbruch?" Sollte es ein gutes Angebot geben, würde man in jedem Fall darüber nachdenken.

Das könnte Sie auch interessieren
Top