RWE/VEW: Kartellrechtliche Bedenken im Gasbereich ausräumen

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com
Das Bundeskartellamt hat der RWE AG und der VEW AG mit Schreiben vom heutigen Tag wie erwartet mitgeteilt, dass auch im Bereich der Erdgasversorgung die Fusion beider Unternehmen nur unter der Erfüllung bestimmter Auflagen genehmigungsfähig ist.


Nach den entsprechenden Schreiben des Bundeskartellamtes zum Strom- und Entsorgungsmarkt sind damit alle aus Sicht der Kartellbehörde kritischen Bereiche dieser Fusion angesprochen. Die Gespräche zwischen den Unternehmen und dem Bundeskartellamt zur Ausräumung der wettbewerbsrechtlichen Bedenken werden fortgeführt und können aus Sicht von RWE und VEW in den kommenden Wochen zu einem positiven Abschluss gebracht werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Top