RWE und Mannesmann wollen im E-Business kooperieren

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com
Die RWE AG, Essen, und die Mannesmann Arcor AG & Co., Frankfurt, streben eine enge Zusammenarbeit im E-Business Bereich an. Diese umfasst neben E-Business-Lösungen für den europäischen Markt auch den Vertrieb und die Entwicklung gemeinsamer Produkte (Co-Branding). Ziel ist es, für die Kunden verbraucherfreundliche, komfortable und effiziente Dienstleistungen über das Internet anzubieten, wie beispielsweise die Online-Ablesung von Strom, Gas und Wasser.


Auf dem neuen digitalen Marktplatz wird die RWE energienahe Informations- und Beratungsangebote sowie moderne Produkt- und Servicebündel auf Grundlage ihrer neuen Multi-Utility-Strategie anbieten. Die Mannesmann Arcor stellt das gesamte Angebot ihrer Sprach- und Datenservices über den Marktplatz im Internet zur Verfügung. Die Kooperation soll darüber hinaus eine enge Zusammenarbeit in den Bereichen Marketing und Vertrieb einschließen. Mannesmann Arcor und RWE planen ihre Vertriebskanäle für den jeweiligen Partner zu öffnen.


Die Eckpunkte der Vereinbarung werden Mannesmann und RWE in Kürze bekannt geben. Im zweiten Quartal 2000 soll bereits die erste E-Business Lösung für die Kunden verfügbar sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Top