Personalie

RWE Power-Vorstand wechselt Mitte nächsten Jahres

Im Vorstand der RWE-Kraftwerkssparte wird es zum 1. Juli 2004 eine Veränderung geben. Dietrich Böcker geht in den Ruhestand, Matthias Hartung (47) übernimmt dann das Ressort Braunkohlenbergbau/Veredelung. Gegenwärtig leitet Hartung den Bereich Tagebauplanung und -genehmigung bei RWE Power.

Hochspannungsmasten© Günter Menzl / Fotolia.com

Dietrich Böcker, Mitglied des Vorstandes der RWE Power AG, wird nach 30 Jahren erfolgreicher Berufstätigkeit zum 30. Juni 2004 mit Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand treten. Der Aufsichtsrat der RWE Power AG unter Vorsitz von Dr. Gert Maichel hat gestern Matthias Hartung (47) mit Wirkung ab 1. Juli 2004 zum Mitglied des Vorstandes bestellt.

Hartung, der gegenwärtig den Bereich Tagebauplanung und -genehmigung bei RWE Power leitet, wird das Ressort Braunkohlenbergbau/Veredlung übernehmen.

Top