KOMCOM

Rund um SAP: Komplettangebot für Kommunen und Stadtwerke

Die cronos Unternehmensberatung wird auf der Mannheimer Messe KOMCOM vom 4. bis 6. Juni ein Dienstleistungsangebot rund um die mySAP- und SAP R/3-Produktpalette vorstellen. Dabei wird das gesamte Spektrum von der Organisationsberatung über die Software-Einführung bis hin zur laufenden Betreuung abgedeckt.

Strom sparen© Gina Sanders / Fotolia.com

Mit einen Dienstleistungsangebot rund um die mySAP- und SAP R/3-Produktpalette sowie mit weiterführenden Beratungsangeboten präsentiert sich die cronos Unternehmensberatung (Münster) erstmals auf der KOMCOM vom 4. bis 6. Juni 2002 in Mannheim. Gemeinsam mit den Partnern im "team public", GISA und IT Consult, und im "team utilities", in dem neben GISA die TOPAS Consulting vertreten ist, bietet cronos das gesamte Dienstleistungsspektrum von der Organisationsberatung über die Software-Einführung bis hin zur laufenden Betreuung.

Mit den beiden Teams verfügt die cronos Unternehmensberatung auf der einen Seite über ein umfassendes Know-how in der kommunalen Finanzwirtschaft und in der Personalwirtschaft, auf der anderen Seite aber auch in der Verbrauchsabrechnung von Wasser und Abwasser, Strom oder Gas. Zusätzlich können Energieversorgungsunternehmen mit städtischer Beteiligung in eine kommunale "Konzernbilanz" mit eingebunden werden. Erstmals zeigt cronos auf der KOMCOM auch die Abbildung sowohl des GKG-Kontenrahmens als auch des NKF/NKR-Kontenrahmens in einem SAP-System.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Strompreise

    Stadtwerke und Kommunen rüsten sich für Energiewende

    Stadtwerke und private Unternehmen wollen bei der Energiewende in Deutschland vorne mitmischen. Gerade die Kommunen, die sich schon im Abseits sahen, wittern ihre Chance. Der Ökostrom-Branchenverband BEE erwartet Milliardeninvestitionen und deutliche Arbeitsplatzzuwächse.

  • Stromnetz Ausbau

    E.ON besiegelt Verkauf der Stadtwerke-Tochter Thüga

    Mit einem Milliarden-Deal haben deutsche Kommunen einen Teil der Strom- und Gasversorgung wieder komplett in Staatshand zurückgeholt. Der Vertrag zum Verkauf der Thüga-Gruppe ist unterzeichnet, wie der E.ON-Konzern am Freitag in Düsseldorf mitteilte.

  • Strom sparen

    Hallenser Abrechnungsdienstleister realisiert aufwändigen Datentransfer in weniger als drei Monaten

    Seit Februar können die Stadtwerke Kamp-Lintfort alle Verbrauchsdaten ihrer Kunden komplett über die SAP-Software IS-U abrechnen. Dabei fand die aufwendige Umstellung in Halle an der Saale bei der Abrechnungsgesellschaft für Ver- und Entsorgungsleistungen (A/V/E) statt. Jetzt können die Mitarbeiter auf alle verbrauchsspezifischen Anforderungen flexibel reagieren.

  • Strompreise

    Bayrische SPD will Temelin-Strom parlamentarisch stoppen

    Nach Auffassung des SPD-Fraktionschef im bayrischen Landtag, Franz Maget, ist nach Österreich jetzt auch Bayern als Hauptabnehmerland des Stroms aus dem umstrittenen tschechischen Atomkraftwerk gefordert. Er will E.ON die Stromlieferverträge kündigen, wenn der Energieversorger den Temelin-Strom abnimmt.

  • Stromnetz Ausbau

    DG BANK Branchenreport: Durchleitungspreise werden sinken

    Die DG BANK hat jetzt einen Branchenreport "Stadtwerke im Wandel" veröffentlicht. Darin prognostizieren die Volkswirte unter anderem einen Rückgang der Durchleitungspreise und einen verstärkten Verkauf kommunaler Anteile an Energieversorgungsunternehmen.

Top