Personalie

Remmel konzentriert sich auf Multi Utility-Strategie

Manfred Remmel wird ab 1. September im Vorstand der RWE-Holding die strategische und operative Koordination aller Multi-Utility-Aktivitäten des Energiekonzerns übernehmen.

Energieversorung© Gina Sanders / Fotolia.com
Der RWE-Konzern, Essen, setzt seine Multi Utility-Strategie konsequent um. Manfred Remmel, 55, bisher in Personalunion Vorstandsvorsitzender der RWE Plus und Mitglied des Vorstandes der RWE AG, konzentriert sich ab dem 1. September 2001 im Vorstand der Holding auf die strategische und operative Koordination aller Multi Utility-Aktivitäten des Konzerns. Seine Position bei RWE Plus übernimmt Heinz-Werner Ufer, 48, bisher Vorstandsvorsitzender der RWE Systems. Die Nachfolge bei RWE Systems tritt Egbert Pottgießer, 53, derzeit Mitglied des Vorstandes der RWE Power, an.
Top